Die beklagte Partei ist schuldig, die Verbreitung von Personenbildnissen der klagenden Partei zu unterlassen, so dadurch berechtigte Interessen der klagenden Partei beeinträchtigt werden, indem im Bildbegleittext die Äußerung, die klagende Partei stehe 'im Visier der Justiz', weil sie durch eine Schenkung von 600.000 EUR bei der Besetzung von Punkterichtern zugunsten von Viktoria Max-Theurer mitreden wollte und/oder sinngleiche Äußerungen verbreitet werden.

Die beklagte Partei ist schuldig, das über die Klage stattgebende Urteil exklusive Kostenentscheidung binnen 2 Wochen im redaktionellen Teil des periodischen Druckwerks Kleine Zeitung in der Form des § 13 Abs. 3 und Abs. 4 Mediengesetz auf eigene Kosten zu veröffentlichen, ferner binnen 2 Wochen für die Dauer von 1 Monat auf eigene Kosten in der Form des § 13 Abs. 3 und 4 Mediengesetz auf der Website www.kleinezeitung.at abrufbar zu halten.

Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz, Abteilung 14, Graz, 11.09.2019; Mag. Christian Scheuerer, Richter

Elisabeth Max-Theurer bei der Pressekonferenz der Pferdesport-EM in Göteborg 2017
© (c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)