Mordfall LeonieAbschiebung angeordnet: 23-Jähriger soll nach Österreich ausgeliefert werden

Der nach Großbritannien geflüchtete 23-jährige Afghane, der im Verdacht steht, die 13-jährige Leonie getötet zu haben, soll nach Österreich ausgeliefert werden, urteilte ein Gericht in London.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/HERBERT NEUBAUER
 

Im Fall der am 26. Juni 2021 in Wien-Donaustadt getöteten 13-jährigen Leonie wurde nun die Auslieferung des 23-jährigen Tatverdächtigen beschlossen. Der gebürtige Afghane flüchtete nach der Tat nach Großbritannien und konnte zunächst aufgrund einer Corona-Quarantäne nicht nach Österreich überstellt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
GordonKelz
0
11
Lesenswert?

IMMER WIEDER ERSTAUNT ÜBER DIE

SCHÜTZENDE HAND DIE ÜBER MUTMAßLICHEN
VERBRECHERN BEI AUSLIEFERUNG......
Gordon