Coronaregeln zu SilvesterGrößere Einschränkungen auch bei Privatpartys

Silvesterpartys rund um die Uhr sind heuer nur in kleinem Rahmen – bis zu zehn Personen – zulässig. Denn die Sperrstunde 22 Uhr gilt auch für private Zusammenkünfte von mehr als zehn Personen – und zwar auch für Geimpfte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Silvesterpartys sind heuer nur in kleinem Rahmen zulässig
Silvesterpartys sind heuer nur in kleinem Rahmen zulässig © (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
 

Wie schon angekündigt dürfen zum Jahreswechsel ausnahmsweise auch mehrere Ungeimpfte zusammenkommen: Diese Silvester-Ausnahme wird mit der aktuellen Novelle zur Corona-Schutzmaßnahmenverordnung am Donnerstag im Hauptausschuss beschlossen.

Die Ausnahme für die Ungeimpften (die sich ja nach wie vor im Lockdown befinden) wurde seitens der Regierung bereits angekündigt. Per Verordnung wird nun festgelegt, dass am 31. Dezember sowie am 1. Jänner die Ausgangsbeschränkungen für diese Personengruppe aufgehoben werden. Ins Lokal dürfen Personen ohne 2G-Nachweis aber auch am letzten Tag des Jahres nicht: Die 2G-Regelung für Gastronomie und Co. gilt auch zu Silvester.

In der Neujahrsnacht werden für Ungeimpfte und Geimpfte/Genesene unterschiedliche Regelungen greifen. Während Ungeimpfte ausnahmsweise zu zehnt zusammenkommen dürfen, sind für Personen mit 2G-Nachweis (wie sonst auch) bis 22 Uhr Zusammenkünfte bis zu 25 Personen erlaubt. Ab 22 Uhr gilt aber für alle die Begrenzung auf zehn Personen. Mit der Ausnahme sollen "Jahresfeierlichkeiten im kleinen Rahmen ermöglicht werden", heißt es in der APA vorliegenden "rechtlichen Begründung" des Verordnungs-Entwurfs. Andererseits soll damit aber das Infektionsrisiko bestmöglich eingegrenzt werden, indem Risikofaktoren wie "nächtliches Risikoverhalten, Zusammenkommen größerer Menschenmengen" minimiert werden.

Lockdown für Ungeimpfte geht weiter

Abseits von Silvester gilt für Ungeimpfte der Lockdown und damit auch die Ausgangsbeschränkungen. Treffen sind für diese Personen nur eingeschränkt gestattet. Grundsätzlich gilt für jene ohne 2G-Nachweis, dass mehrere Personen eines Haushaltes nur Einzelne eines anderen Haushaltes treffen dürfen.

Wie schon bisher gelten weiter die Einschränkungen auch für Geimpfte bzw. Genesene: Zwischen 5 Uhr und 22 Uhr sind Zusammenkünfte bis zu 25 Personen erlaubt (bei Zusammenkünften bzw. Veranstaltungen mit Sitzplatz-Zuweisung oder weiteren Bedingungen wie der Vorlage eines negativen Testergebnisses sind auch mehr Personen zulässig). Von 22 Uhr bis 5 Uhr ist die Regelung strenger: Dann dürfen sich maximal vier erwachsene Geimpfte aus unterschiedlichen Haushalten treffen, zuzüglich sechs aufsichtspflichtigen Kindern, bekräftigte das Gesundheitsministerium auf APA-Nachfrage.

Die "Sperrstunde" 22 Uhr gilt also nicht nur für die Gastronomie, sondern hinsichtlich der Personenanzahl auch im privaten Bereich - wobei im privaten Bereich, wie bisher schon, die Polizei nur wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Coronaregeln nicht kontrollieren darf. Schreiten Polizisten aber etwa wegen einer angezeigten Ruhestörung ein, können sie auch überprüfen, ob die Corona-Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Mit dieser Regelung – dass auch der private Bereich einbezogen wird – soll eine Umgehung der Sperrstunden-Regelungen (etwa durch "Privatfeiern" in einem Lokal oder eine große "Privatfeier" in einer angemieteten Veranstaltungshalle) verhindert werden.

Kommentare (48)
Hausverstand100
3
4
Lesenswert?

Mir

Als 3-fach geimpften reicht es nun auch!
Wie, die wir uns vernünftig verhalten (der gesamte Freundeskreis 3 x geimpft, während der Arbeitszeit im Schnitt 1 x die Woche getestet) werden mit eingeschränkt nur weil der Regierung nichts mehr einfällt! Monatelang zu schwach und zu feig, um die Anti-Impf -Ungustln in die Schranken zu weisen, vor Angst, das noch mehr dem Pferdemittel-Arzt nachlaufen!
Schämt euch! Und Hr. Mückstein: Wegen erwiesener Unfähigkeit, binden sie die Sneakers zu und gewinnen sie Land!

pqs
6
23
Lesenswert?

Fragliche Regelung

Da darf man sich nicht wundern, wenn einen kaum noch wer ernst nimmt . Wenn mir einer ein privates Treffen in den eigenen 4 Wänden im kleinen Kreis unter vollständig Geimpften nach 22 Uhr verbieten will, schaue ich mir an, was der VfGH dazu sagt. Da wäre ich auch auf die Argumentation in Bezug auf die Verhältnismäßigkeit gespannt.

andy379
5
35
Lesenswert?

Niemand kennt sich mehr aus

Keinen interessierts. Niemand hält sich daran. Alles wurscht

mgutsche
8
38
Lesenswert?

Ganz ehrlich

Diese dauernden Verordnungen für die Privatbereiche interessieren ja eh keinen mehr.
Nicht kontrollierbar und nicht rechtens einfach lächerlich.

hansi01
9
25
Lesenswert?

Und was gilt morgen

Täglich grüßt das Murmeltier

Baerli6
13
50
Lesenswert?

Mitternacht

Ich hätte noch eine Frage,darf ich ich jetzt mit meiner Frau noch anstoßen oder muss ich um zehn auch schlafen gehen.....

Mein Graz
16
10
Lesenswert?

@Baerli6

Wenn das Schlafen gehen mit deiner Frau ein "muss" ist, empfehle ich, rechtzeitig mit dem Sekt anzufangen, du kannst dann um Mitternacht ja weitermachen, da kommt keiner und kontrolliert, ob du noch allein bist oder schon allein eine Gruppe bildest.

steirischemitzi
3
14
Lesenswert?

.

unter der bettdecke dürfens alles machen....

Nova79
7
35
Lesenswert?

😂

Die Absurdität der uns auferlegten Verordnungen steigt kontinuierlich

peso
4
6
Lesenswert?

Woher hat die KLZ diese Information, denn im Gesetz steht nichts davon

Es gilt jetzt die 588. VO und da nach wie vor §14. Dort steht ganz klar, dass bei Veranstaltungen (BEISPIELSWEISE Weihnachtsfeiern, Begräbnisse, Hochzeiten) mit 2G Nachweis 25 Personen erlaubt sind. Und auch auf der Homepage des Sozialministerium ist ebenfalls §14 angemerkt und keinerlei Hinweis auf nur 10 Personen!

praesent
7
20
Lesenswert?

... man sieht ...

ja vieles ein, aber die 22h-Sperrstunde ist ein Topfen ... und eine Watschen für die arme Gastro ...
Wir sind zwar nur 10 P und alle 2-G ... aber wenn es 11 gewesen wären, wären wir illegal ...

Schildbach
8
37
Lesenswert?

Wenn interessiert es

Wir machen was wir wollen - die Polizei ist auch machtlos - kann nie kontrolliert werden. Welchem Polizisten interessiert der ganze Scheiß noch. Die haben Überstunden ohne Ende und wollen auch ihre Ruhe haben. Alles nur Drohungen und Bla, Bla. Die Rechnung bezahlt leider die Gastronomie!

Kaufmann
4
27
Lesenswert?

Weil...

... das Virus bis 22 Uhr wartet und dann zuschlägt.... Also um 22 Uhr ab nach Hause.

steirischemitzi
4
26
Lesenswert?

achtung, humor:

und um 22 uhr schick ich dann 15 leute nach hause? ok, wir werdens uns ausschnapsen :)

KVKG
18
25
Lesenswert?

KVKG

Ist schon gut Es wird gefeiert solange es Spaß macht. Da könnt ihr euch auf den Kopf stellen. Die Zeit der Rücksichtnahme ist vorbei.

Mein Graz
28
12
Lesenswert?

@KVKG

Bist du geimpft, hast du vielleicht Rücksicht genommen auf Ungeimpfte.
Bist du ungeimpft, hast du bis jetzt keine Rücksicht genommen auf die Gemeinschaft.

Baerli6
19
44
Lesenswert?

Liebe Regierung!

Bis jetzt habe ich alle von euch bestimmten Corona Verordnungen mitgetragen, aber jetzt kommt mir die Galle hoch ,habe zwar noch keine Silvesterparty aber jetzt suche ich in meinem Freundeskreis eine Party wo mindestens 15 Personen anwesenden sind. Viel Spaß beim Kontrollieren und geht's früh genug schlafen!
Liebe Grüße!

KVKG
14
21
Lesenswert?

Baerli6

Völlig richtig. Und nebenbei haben Sie zwei regierungstreue Hampelmänner auf die Palme gebracht.

Mein Graz
17
3
Lesenswert?

@KVKG

Um mich "auf die Palme zu bringen" muss der schon mehr drauf haben, ich bin ja kein Affe, sondern ein "Hampelmann".

Wär aber mal zu eruieren, was für ein Hampelmann du bist, ein Blauer, oder ein Impf-(pflicht-)-kritiker, oder einer, dessen Sinn des Lebens im Abfeiern besteht...

Baerli6
12
22
Lesenswert?

KVG

ich bin schon in einem Alter wo Kreisky für mich der erste Bundeskanzler war,aber irgendwann ist einmal Schluss!

X22
0
3
Lesenswert?

Auf die wichtigsten Fragen des Lebens antwortet man während des Lebens, durch die Art wie man lebt

da spielt das Alter eine Rolle, bei manchen halt

Mein Graz
27
18
Lesenswert?

@Baerli6

Bist du noch im Kindergarten oder schon raus?

Ba.Ge.
27
15
Lesenswert?

Sind sie ein randalierender Jugendlicher

oder wieso haben sie so geistreiche Ideen?

lamagra
1
17
Lesenswert?

Weil man ja für eine Feier

erst ein paar Stunden vorher einkauft und NICHTS vorbereiten müsste!
Glaubt wirklich jemand, dass die Partys um 22:00 Uhr enden?
-
Ein weiterer Beweis der wie weltfremd die Politik inzwischen ist!

SANDOKAN13
3
12
Lesenswert?

bis 22.00 Uhr??

hahaha, der war gut. Unsre Sessions fangen um 1.00 Uhr an. Mit den namhaftesten DJs....

lucie24
5
11
Lesenswert?

Ich mach dann halt 3 Partys

nebeneinander! Jede Gruppe bekommt ein anders farbiges T-shirt!

 
Kommentare 1-26 von 48