Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tirol18-Jähriger bedrohte Jugendliche mit Schreckschusspistole

Zwei 15-Jährige hatten 18-Jährigen wegen Drogengeschäfts zur Rede gestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Symbolbild © APA/Neubauer
 

Ein 18-Jähriger hat am späten Donnerstagabend in Telfs in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) zwei 15-Jährige mit einer Schreckschusspistole bedroht. Der Ältere hatte die Waffe gezogen, sie auf die beiden Jugendlichen gerichtet und schließlich vor ihnen in den Rasen geschossen, berichtete die Polizei. Zuvor hatten die 15-Jährigen den 18-Jährigen wegen eines Drogengeschäfts mit einer jungen Frau zur Rede gestellt.

Nach dem Schuss floh der 18-Jährige. Er kam kurz darauf aber wieder zum Ort des Geschehens zurück, um den Sachverhalt aufzuklären. Die Schreckschusspistole wurde sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und die Verwaltungsbehörden folgen, hieß es seitens der Exekutive.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren