Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BurgenlandWindrad ging in Flammen auf

Feuerwehr Gols sperrte das Gebiet großräumig ab und ließ das Windrad kontrolliert abbrennen. Ein Löschen war in dieser Höhe nicht möglich.

© Feuerwehr Gols
 

Der Generator eines Windkraftwerks in Gols (Bezirk Neusiedl am See) ist am Montagabend in Brand geraten. Die Feuerwehr Gols war mit insgesamt 27 Personen im Einsatz und sperrte aufgrund herabfallender brennender Teile und der schlechten Wetterbedingungen das Gebiet großräumig ab. Das Windrad ließ man kontrolliert abbrennen, da ein Löschvorgang aufgrund der Höhe zu gefährlich gewesen wäre, berichtete die Polizei am Dienstag.

Der Brand brach gegen 19.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache aus. Die Schadenshöhe kann laut Exekutive ebenfalls noch nicht beziffert werden. Laut Energie Burgenland, Betreiber des Windkraftwerks, habe es sich um ein Windrad aus dem Jahr 2003 gehandelt, das im Mai/Juni ohnehin abgebaut und durch ein leistungsstärkeres ersetzt worden wäre. Verletzt wurde bei dem Brand jedenfalls niemand.

Der Einsatz ließ Erinnerungen an einen folgenschweren Windrad-Brand im Jahr 2017 - ebenfalls in Gols - wach werden, berichtet BVZ.at. Damals wurden zwei Techniker verletzt, den Brand hatte ein Kurzschluss verursacht.

Kommentare (2)
Kommentieren
Mezgolits
1
1
Lesenswert?

Burgenland: Windrad ging in Flammen auf

Vielen Dank - ich meine: Burgenländische Windstrom-Korruptions-Anlage, ging
in Flammen auf und es ist völlig egal, ob zufallsbedingter und ungespeicherter
Wind- oder Solarstrom erzeugt wird - oder nicht, weil auch Millionen von diesen
Casino-Stromproduktionen, kein einziges, extrem umweltschädliches Atom- oder
Kohlestromwerk ersetzen kann und falls zufallsbedingter und ungespeicherter
Solar- oder Windstrom unnötig erzeugt wird - wird nur der wenigst umweltschäd-
liche Wasserkraftstrom verdrängt - weil die extrem umweltschädlichen Atom- +
Kohlestromwerke aus wirtschaftlichen Gründen weiterproduzieren müssen.

UHBP
0
2
Lesenswert?

.. habe es sich um ein Windrad aus dem Jahr 2003 gehandelt, das im Mai/Juni ohnehin abgebaut und durch ein leistungsstärkeres ersetzt worden wäre.

Nennt man das nicht "warm abtragen" ;-)