Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wien kritisiert BundMassentests: Anmeldeplattform wieder online, Ärger um fehlende Hotline

Erst streikte Online-Anmeldeplattform des Bundes, dann ging sie mehrere Stunden komplett offline. Wien beschwert sich über fehlende Anmelde-Hotline.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Nachmittag musste die Anmelde-Website offline genommen werden. © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Ab Freitag kann man sich in Wien im Rahmen der bundesweiten Massentests auf Corona testen lassen. Die seit Mittwoch verfügbare Website www.österreich-testet.at, auf der man einen Termin vereinbaren muss, sorgt aber für große Probleme. Am Vormittag war sie zeitweise nicht erreichbar oder stürzte während des Anmeldevorgangs ab

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

frogschi
5
7
Lesenswert?

Welche Beziehung haben eigentlich die Geschäftsführer

der Reinigungsfirmen (sic), welche uns mit Massentests versorgen, zu unseren Politikern?

hermyne
10
12
Lesenswert?

Geplante Wartungsarbeiten ..... ha, ha, ha!!!!

Warum mich die Probleme mit der Anmeldeplattform überhaupt nicht wundern! Weil diese Regierung, von BK Kurz herab, aber sowas von dilettantisch agiert , dass es zwangsläufig so kommen musste. Wenn Sie, sehr geehrte ÖsterreicherInnen, diesem völlig unerfahrenen Bundeskanzler weiterhin die Stange halten, wird in Österreich alles dem Bach hinuntergehen. Sehr viele Symptome des Unterganges sind ohnehin schon überall ersichtlich. Sich mit Auslandsreisen in Szene setzen zu wollen, überall den Obergescheiten zu spielen, periodisch gebriefte Pressekonferenzen zu veranstalten etc.., das alles ist halt viel zu wenig, wenn man nicht in der Lage ist, die Hausaufgaben professionell zu erledigen. Einen guten BK zeichnet es auch ab, eine gute Ministermannschaft um sich zu scharren! Bitte schauen Sie sich dieszüglich seine Exponenten an: Ein Trauerspiel und so schaut derzeit auch die Regierungsarbeit aus!

wollanig
5
11
Lesenswert?

Naja, man war ja unter Zeitdruck.

Ist ja alles ganz plötzlich und unerwartet gekommen.....

ERisme
0
12
Lesenswert?

So ist es mit Fremdwörtern

.... und man dann feststellen muss, dass „zuständig“ und „kompetent“ doch zwei vollkommen unterschiedliche Begriffe sind.

scionescio
22
39
Lesenswert?

Pfusch wohin man schaut - es ist sagenhaft, mit welchen Kleinigkeiten unsere Minister schon völlig überfordert sind ...

... aber man muss ja jeden Schmarrn von einer parteinahen Firma programmieren lassen (woher sollen sonst auch die Parteispenden kommen ...), dabei gibt es ausgereifte Buchungs-/Reservierungssoftware wie Sand am Meer als SaaS Lösung in der Cloud ... ein bisschen Ahnung müsste man halt haben!

joektn
2
9
Lesenswert?

Cloud

Nur leider verbieten viele Anbieter die Nutzung ihrer Dienste durch staatliche Organe. Bei SAP oder ähnlichen wird zb eine extra Lizenzgebühr notwendig und die geht in die Millionen.

scionescio
4
9
Lesenswert?

@Sepperl:an SAP hätte ich bei Buchungsplattformen jetzt unter Garantie nicht gedacht ...

... und ich hätte deshalb auch eine ausgesucht, wo der Datenschutz nach GDPR gesichert ist und die Kosten im fünfstelligen Bereich liegen - kein Hexenwerk, wenn man Ahnung hat;-)

peso
6
12
Lesenswert?

scionescio

Falls Sie es nicht wissen oder wieder einmal vergessen haben, Die SPÖ hat die Tests für Wien gleich einmal eigenmächtig um 14 Tage vorverlegt. Wie soll das bitte fehlerfrei funktionieren, das ist ja keine 10 Personen Veranstaltung. Außerdem hat HACKER auch schon beim ersten Problem gleich einmal das BH beschuldigt, was ihm vor laufender Kamera (ORF) gleich einmal als falsch klargemacht wurde und er daraufhin nur mehr sagte: na dann muss ich das halt noch einmal nachlesen.

rouge
7
14
Lesenswert?

Diese ÖVP macht keine Fehler.

Hacker ist einer der wenigen, der in dieser Krise den Durchblick hat.
Im Gegensatz zu vielen PR-gecasteten Regierungsmitgliedern.
Die kurze Vorbereitungszeit hat der BK zu verantworten, der mit seinem spontanen Massentest-Vorpreschen alle überrascht hat.
Übrigens: Eine Buchungsplattform einzurichten ist keine Raketenwissenschaft.

scionescio
8
9
Lesenswert?

@Peso: für einen halben Tagsatz organisiere ich dir in 30min eine passende Online Buchungsplattform die alle Stückerl spielt und in zwei Tagen konfiguriert ist ...

Wenn du es nicht glaubst, google nach "Buchungsplattform SaaS" und freu dich, das du wieder ein bisschen an Erkenntnis gewonnen hast ...

peso
7
8
Lesenswert?

scionescio

Sicher, träum nur weiter, vielleicht auch noch eine weltweite Plattform, online selbst zu programmieren, inkl. Service plus update nach 10 Jahren um sagenhafte € 130 ;-)

Pelikan22
12
11
Lesenswert?

Und wer ist wieder einmal verantwortlich?

"Wien, Wien, nur du allein ......

scionescio
9
10
Lesenswert?

@Vogerl: "Erst streikte Online-Anmeldeplattform des Bundes "

... wie ist das mit dem sinnerfassenden Lesen oder lenkst du wie üblich wieder durch Unwahrheiten vom Thema ab?