Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Terror in WienKleine Geschichten der Hilfsbereitschaft und Solidarität

Caritas-Geschäftsführer Klaus Schwertner hat auf Facebook Erfahrungsberichte und Einträge um den Terror-Anschlag gesammelt, die einem das Herz in dieser Zeit etwas wärmen.

 

Während und nach dem Terror-Anschlag im Herzen von Wien waren viele Menschen verständlicherweise verängstigt und wussten nicht, was sich abgespielt hatte. Vor allem Angestellte in Cafés, Kinos und Theater haben sich teils rührend um ihre festgesetzten Gäste gekümmert. Am Dienstag fanden sich dann viele Danksagungen und dergleichen in Sozialen Medien. Caritas-Geschäftsführer Klaus Schwertner hat einige zusammengetragen - hier ein Auszug:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren