Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mögliche SchimmelbildungManner "Powidl Knöpfe" werden zurückgerufen

Aufgrund eines "Fehlers im Produktionsprozess" kann Schimmelbildung nicht ausgeschlossen werden

Rückruf von "Powidl Knöpfen" © Manner
 

Der Süßigkeitenproduzent Manner hat am Donnerstagnachmittag mehrere Chargen "Powidl Knöpfe" in der 180-Gramm-Packung zurückgerufen. "Im Zuge von internen Qualitätssicherungsmaßnahmen wurde festgestellt, dass es in diesen Chargen zu einem Fehler im Produktionsprozess gekommen ist, aufgrund dessen eine Schimmelbildung im Produkt nicht ausgeschlossen werden kann", teilte das Unternehmen mit. Betroffen sind Packungen mit Mindesthaltbarkeitsdatum 6.5.2021, 7.5.2021 und 8.5.2021.

Manner bittet Konsumenten, die ein Produkt mit diesen Daten gekauft haben, dieses am Postweg (mit Angabe der Absenderadresse) an das Manner Konsumentenservice (Wilhelminenstraße 6, 1170 Wien) zu retournieren. Die Käufer erhalten auch ohne Rechnung ein neues Produkt. Powidl Knöpfe mit anderem Mindesthaltbarkeitsdatum bzw. anderer Chargennummer seien nicht betroffen und könnten bedenkenlos konsumiert werden, betonte das Unternehmen.

Folgende Chargen sind betroffen

  • Mindesthaltbarkeitsdatum 6.5.2021 und Chargennummer L13450127 L
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 6.5.2021 und Chargennummer L13450127 R
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 7.5.2021 und Chargennummer L13450128 L
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 7.5.2021 und Chargennummer L13450128 R
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 8.5.2021 und Chargennummer L13450129 L
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 8.5.2021 und Chargennummer L13450129 R

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.