Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gefährlicher VorfallGasflasche bei Grillabend in Tiroler Hotel explodiert

Zum Glück gab es keine Verletzten: Gäste und Personal konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Sujetbild © danimages - Fotolia
 

In einem Hotel in Fiss (Bezirk Landeck) ist Dienstagabend bei einem Grillabend auf einer Terrasse eine Gasflasche explodiert. Alle Gäste und Mitarbeiter verließen rechtzeitig die Terrasse, damit wurde niemand verletzt. Durch die Explosion der Gasflasche, die sich unter dem Grill befand, wurden Druckbehälter und Grill in mehrere Teile zerrissen, die im Umkreis von 15 bis 20 Metern zerstreut wurden.

Der 27-jährige Sous-Chef schloss die Gasflasche gegen 17.30 Uhr an den Grill an, ein weiterer 20-jähriger Koch legte 40 Minuten später Fleischstücke auf. Der Koch nahm aber bereits ein "Pfeifen" im Bereich des Grillers wahr, berichtete die Polizei. Kurz darauf ging eine Stichflamme im Bereich der Gasflasche auf und alle verließen die Terrasse. Wenig später kam es zur Explosion. Die Hotelführung verständigte die Feuerwehr, die Explosionsursache war noch unklar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren