Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schule in Corona-ZeitLaptops, Sommerbetreuung: Kosten für Eltern drohen zu steigen

Arbeiterkammer warnt vor starkem Kostendruck auf Eltern von Schulkindern, der durch die Corona-Krise noch ansteige. Sie ruft zu Teilnahme an "Kosten-Monitoring" auf.

Geldsorgen Kind Eltern Schule
Arbeiterkammer warnt vor Kostenlawine für Eltern von Schulkindern © katyspichal - stock.adobe.com
 

„Der Schulerfolg der Kinder darf nicht vom Börsel der Eltern abhängen“, sagt Renate Anderl, Präsidentin der Arbeiterkammer. „Die öffentliche Schule muss öffentlich finanziert werden.“ Eltern müssen schon jetzt bis zu 1.300 Euro im Jahr zur Schule zuschießen, ergab bereits 2016 eine AK-Umfrage - sie müssen etwa für Laptops zahlen, die manche Schulen schon lange verlangen und ohne die während der Corona-Schließung kein Mitkommen in der Schule möglich war; oder für Sommerbetreuung, nach der es heuer übrigens höheren Bedarf gibt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.