Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusPCR-Tests bald in Drogeriemarkt erhältlich

Die Probe wird im Labor ausgewertet - Kunden erhalten ihr Ergebnis per SMS.

© AP/Michael Probst
 

Die Drogeriemarktkette "Bipa" bietet in einigen Wochen den Verkauf eines Corona-Tests an. Michael Putz, Geschäftsführer des Unternehmens "Lead Horizon", das den PCR-Test für Zuhause zur Verfügung stellt, hat am Montagnachmittag gegenüber der APA einen dementsprechenden Bericht auf "krone.at" bestätigt.

Das vom Wiener Virologen Christoph Steininger mitgegründete Unternehmen stellt die Test-Kits für "Bipa" zur Verfügung. Die Probe wird zu Hause gemacht und in einem zertifizierten Labor ausgewertet. Im Test-Kit befindet sich eine Flüssigkeit, die gegurgelt und in ein beigelegtes Röhrchen gespuckt werden muss. Das Ganze wird dann ans Labor per Post geschickt.

Testergebnis innerhalb eines Werktages

Wenn die Probe eingetroffen ist, soll ein Testergebnis innerhalb eines Werktages verfügbar sein, die dann per SMS an den Kunden übermittelt wird. Laut "krone.at" sollen in drei bis vier Wochen die Tests in mehr als 500 "Bipa"-Filialen und im Onlineshop verfügbar sein. Wieviel der Test kostet ist unklar. Die Drogeriemarktkette war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Kommentare (9)

Kommentieren
scionescio
0
4
Lesenswert?

150 Euro sind in Zeiten von mehr als einer Million Menschen in Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit viel Geld ...

... die Bundesregierung wäre gut beraten, der Bevölkerung gratis Testmöglichkeiten flächendeckend zur Verfügung zu stellen - viel billiger als die 50 Milliarden und das Virus wäre so am einfachsten und schnellsten unter Kontrolle zu bringen... aber dann könnte die Message Control nicht mehr mit den lustigen Statistiken von den peinlichen Hofmathematikern nach Lust und Laune Stimmung machen.

Hazel15
4
8
Lesenswert?

PCR-Test

Das Testkit stammt von LEAD Horizon und kostet aktuell 149,99.
“Wir möchten Privatpersonen die Möglichkeit geben, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Ohne lange Wartezeiten, ohne Schmerzen und mit einem simplen Testverfahren.” Aktuell wird das Testkitt per Post zugesand. Und ist bald auch bei Bipa erhältlich. Um das Ergebnis zu bekommen, brauchen sie eine App. Einen QR-Code und eine Registrierung (gibt ja die Jö-Card) bei Bipa, ganz anonym!

Hazel15
5
13
Lesenswert?

Corona Test sinnvoll?

PCR-Tests können feststellen, ob eine Testperson des Virus im Moment des Tests in sich trägt. Das Ergebnis ist also eine Momentaufnahme. Kurze Zeit später kann sich eine negativ getestete Person daneben doch infizieren. PCR-Tests muss man deshalb im Abstand von wenigen Tagen regelmäßig wiederholen, um über den Infektionsstatus einzelner Personen informiert zu bleiben.

chrisq
3
12
Lesenswert?

Reisen

Für eine Kontrolle Nach/Vor eine Reise schon praktisch

erstdenkendannsprechen
3
10
Lesenswert?

oder wenn man die kinder für eine woche

zur oma geben will.

lieschenmueller
5
1
Lesenswert?

Viel mehr noch wenn Kinder z.B. husten,

was in gewissen Altersstufen oft der Fall ist. Was wäre die Alternative? Immer 14 Tage zuhause lassen und die Familie im Ungewissen auch über sich selbst.

erstdenkendannsprechen
1
8
Lesenswert?

ja, das stelle ich mir im kommenden winter wieder schwierig vor:

eigentlich müsste man die kinder bei krankheitszeichen zuhause lassen. die halben kinder haben den halben winter krankheitszeichen.
ist ja bei sich selber nicht anders: wie oft hat man einen kratzenden hals, kopfschmerzen, eine erkältung usw - die unterscheidung der symptome ist kaum möglich.

aToluna
18
11
Lesenswert?

Testergebnis

Sagt aus, das ich zum Zeitpunkt der Abgabe infiziert oder nicht infiziert war. Und was ist einen Tag später und in den nächsten Tagen und Wochen? Ach ja, den Test immer wieder wiederholen.

tenke
2
12
Lesenswert?

Ja. Die Zukunft prophezeien

wird der Test vermutlich nicht können.