AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VorarlbergTaxi-Betrüger war mehrfacher Straftäter

Der Mann wurde wegen einer nicht bezahlten Taxifahrt kontrolliert und führte eine verbotene Waffe mit sich.

© (c) APA/BARBARA GINDL
 

Ein 24 Jahre alter Mann, der in Lustenau in der Nacht auf Donnerstag wegen einer nicht bezahlten Taxifahrt kontrolliert wurde, hat nach Angaben der Polizei mehrere Straftaten gestanden. Unter den ihm vorgeworfenen Delikten finden sich Erpressung, gefährliche Drohung und Körperverletzung. Bei dem Mann wurde auch eine verbotene Waffe gefunden, er wurde festgenommen.

Als der 24-jährige bosnische Staatsbürger unsteten Aufenthalts Donnerstagfrüh gegen 3.30 Uhr nach dem Zechbetrug in einem Taxi kontrolliert wurde, trug er ein Taschenmesser in Kombination mit einem Schlagring bei sich und wurde deswegen festgenommen, berichtete die Polizei am Samstag. Bei seiner Vernehmung gestand der Mann eine Reihe weiterer Straftaten. Ihm werden nach weiteren Ermittlungen unter anderem Erpressung, gefährliche Drohung, Körperverletzung, Betrug, Diebstahl und Vergehen nach dem Suchtgiftgesetz vorgeworfen - zum Großteil ist er laut Polizei geständig, teilweise sollen Bekannte des Mannes an den Taten beteiligt gewesen sein. Der 24-Jährige wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren