AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PinzgauPkw in Kapruner Ache geschleudert

Die Insassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien.

Sujetbild © (c) MAK - Fotolia
 

In Kaprun im Pinzgau ist am Samstag bei der Kollision zweier Pkw durch die Wucht des Aufpralls ein Wagen in die Kapruner Ache geschleudert worden. Die beiden Insassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien, eine Person wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Die drei Insassen des zweiten Unfallfahrzeuges blieben unverletzt, berichtete das Rote Kreuz auf APA-Anfrage.

Die Einsatzkräfte wurden kurz nach 11.00 Uhr zu einem Einsatz nach Kaprun gerufen. Beim Eintreffen zeigte sich, dass durch einen Verkehrsunfall eines der beteiligten Fahrzeuge in den daneben liegenden Bach gestürzt war. Es befanden sich aber keine Insassen mehr im Wagen.

"Da keine Personen zu bergen waren, kontrollierten wir noch das Bachbett auf eventuelle Fahrzeugteile", berichtete die Wasserrettung Mittersill auf ihrer Facebook-Seite. Anschließend barg die Feuerwehr Kaprun das Kfz aus dem Bachbett. Diese war mit drei Fahrzeugen und 22 Mann am Unfallort. Von der Wasserrettung waren vierzehn Einsatzkräfte der Ortsstellen Saalfelden, Niedernsill und Mittersill im Einsatz.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren