AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neue StudieÖsterreicher stehen Islam sehr kritisch gegenüber

Die Universität Salzburg hat 1.200 Menschen zu ihrer Meinung über den Islam und Österreich befragt. Fremdenfeindlichkeit nimmt dort zu, wo der Diskurs vorwiegend negativ ist.

Islamisches Zentrum in Wien © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Rund 80 Prozent der Österreicher sehen den Islam kritisch, wie das Ö1-Morgenjournal am Donnerstag berichtete. Fast die Hälfte der insgesamt 1.200 Befragten ist der Meinung, dass Muslime nicht die gleichen Rechte wie andere Österreicher haben sollten.

Laut dem Studienautor Wolfgang Aschauer von der Universität Salzburg sei das Ergebnis der Studie "erschreckend". Das Ausmaß der Vorurteile im Vergleich zu anderen Religionsgruppen sei gegenüber Angehörigen des Islam am größten.

Negativer Diskurs prägt die Meinung

70 Prozent der Befragten seien der Meinung, dass Muslime nicht in die westliche Welt passen würden, 80 Prozent würden es befürworten, dass islamische Zentren besser beobachtet würden.

Zu dem Ergebnis der Studie würde auch der in Österreich geführte Diskurs beitragen - politisch und medial - der überwiegend negativ sei. Dort wo die Diskussionen eher kritisch sind, wie etwa in Ungarn oder eben Österreich, wurde auch die Fremdenfeindlichkeit steigen.

Prinzipiell zeige sich diese Tendenz in Gesamteuropa aber nicht. Im Gegenteil es sei sogar ein Trend zu mehr Weltoffenheit bemerkbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
Hildegard11
0
11
Lesenswert?

Islam

Der Moslem als Einzelner stört wohl kaum jmd., aber der Islamismus mit Intoleranz und Diktatur ist strikt abzulehnen.

Antworten
GordonKelz
1
10
Lesenswert?

DAS IST VERSTÄNDLICH....

...da unsere Politiker es 1912 geschafft haben
die Situation des Islam in Österreich einzigartig zu gestalten, als das er den Status
einer Körperschaft des öffentlichen Rechts
genießt ! Das ist in Mitteleuropa einzigartig und beschert dem Staat Österreich mannigfaltige Probleme. Ob es rechtlich möglich ist diesen Passus zurückzunehmen,.kann ich als einfacher Bürger nicht beurteilen. Es würde so manches Problem beseitigen, besonders jene die noch kommen!
Gordon Kelz

Antworten
schandopr
29
8
Lesenswert?

islam

Wir Österreicher haben kaum mehr eine Ahnung über unsere vermeintlich traditionelle Religion(en) und wollen über Moslems urteilen, von deren Religion(-srichtungen und Bräuchen) kaum jemand eine Ahnung hat. Und von dem, was man/frau nichts weiß hat der Ö- mann/frau Angst. Anstatt sich mit dem vermeintlich Fremdem einzulassen und versuchen zu verstehen, gerade das fällt uns schwer; ist doch die schwere Zeit nach den Kriegen des vorigen Jahrhunderts (viel)zu lange her, mit den damit verbundenen Schwierigkeiten und Problemen. Anscheinend dauert der Friede in Europa schon viel zu lang, "und wenn es dem Esel gut geht, geht er aufs Eis tanzen!"

Antworten
KleineHexe
8
13
Lesenswert?

Hier fehlen generelle Infos zu den gestellten Fragen

Es wäre interessant gewesen, ob auch gefragt wurde, warum die Leute so denken. Aus der Psychologie weiß man, dass es 7 positive Erfahrungen braucht um eine negative zu neutralisieren. Insofern überrascht mich dieses Ergebnis nicht. Es ist nun einmal so, dass die Mehrheit aller Terroranschläge einen islamistischen Hintergrund hat, sowas bleibt hängen.
Dass Kritik am Islam automatisch mit mangelnder Weltoffenheit gleichgesetzt wird, spricht nicht für diese Studie. Das sind in meinen Augen 2 verschiedene Paar Schuhe..

Antworten
Stefan123
8
51
Lesenswert?

Linke Zeitung

Liebe Kleine Zeitung,
wäre gut, wenn auch Ihr endlich aufwacht und nicht die Augen vor der Realität verschließt.
* Musliminen werden uns im Alter nicht pflegen, sie dürfen ja keinen Mann angreifen!
* Nennen sie mir bitte ein muslimisches Land, welches die Menschenrechte und die gleichstellung der Frau hat?
* Die Menschen flüchten von diesen Ländern, wollen aber Ihre Kultur zu uns mithernehmen - das wird nicht klappen.
Natürlich gibt es zahlreiche Ausnahmen und auch viele die einem die Hand reichen und vieles mehr.
Dennoch dürfen wir unsere Kultur nicht am Altar der Toleranz opfern.

Antworten
Hazel15
24
10
Lesenswert?

Musliminen werden

Warum sollten sie auch. Musliminen werden ihre eigenen Eltern, so wie es schon immer tratition war, pflegen. Auch unsere Kinder werden Sie im Alter nicht pflegen. Was die Kultur betrifft, schon was von Auslandsösterreichern gehört? Die haben ihre Kultur in das jeweilige Land mitgenommen und die wird dort auch gelebt!!! Da gibt es deutsche Geschäfte, Brauchtum wird so weitergelebt, wie zuhause. Selbst in München, beim Oktoberfestumzug schön zusehen, wieviele verschiedene Kulturen in Bayern alleine gelebt werden. Wie das miteinander verschiedener Kulturen funktioniert. Ein gutes Beispiel ist Kanada: Kanada ist Multikulturalität politische und soziale Realität und Verschiedenheit wird gefördert.

Antworten
georgXV
6
23
Lesenswert?

???

und die Islamisierung der westlichen Welt nimmt stetig zu ...

Antworten
Planck
27
4
Lesenswert?

Nein, tut sie nicht.

Punkt.

Antworten
Popelpeter
2
29
Lesenswert?

Und ob!

Die meisten Migranten bzw Asylanten sind Moslems! Also wohl doch! Eine gefährlich Strömung die Moslembruderschaft breitet sich in ganz Europa aus! Mit Geld aus Katar!! Wie kürzlich auf Arte zu sehen war! Der oberste Geistliche klärte in einer eigenen Sendung auf dass man die ungehorsame Frau schlagen solle! Schwule solle man am besten vom Dach werfen! Noch Fragen?!?!

Antworten
Planck
15
2
Lesenswert?

Ja.

Und Rechtsextreme wollen Diktaturen etablieren und netzwerken fest quer durch Europa.
Democracy is not a spectator game, Demokratie ist dauernd in Gefahr.
I hab's Ihren Kumpel weiter unten schon wissen lassen: Österreich ist ein säkularer Rechtsstaat. Wer mit den geltenden Gesetzen in Konflikt kommt, wird nach dieses Gesetzen abgeurteilt.
Was jemand glaubt, ist
a) für die Rechtssprechung unerheblich und geht
b) Sie nix an.

Die 'Islamisierung des Abendlandes' ist eine rechtsrechte Verschwörungstheorie, gleich real wie Chemtrails und die Weltherrschaft der Illuminaten.
Dass ihr des net begreifts, is eh ka Wunder, ändert aber nichts an überprüfbaren Fakten.

Antworten
georgXV
1
9
Lesenswert?

Liebe(r) Planck,

LEIDER werden sehr viele Deiner straffällig gewordenen Freunde aus dem Morgenlande, meistens nur sehr milde abgeurteilt und vor allem werden sie meistens leider NICHT wieder in ihre Herkunftsländer abgeschoben.
Jeder straffällig gewordene bzw. verurteilte Nichtösterreicher gehört SOFORT abgeschoben, denn er / sie hat unser Gast- und Aufenthaltsrecht mißbraucht.

Antworten
Planck
8
0
Lesenswert?

Ich habe Ihnen die Fakten dargelegt, mehr ist nicht drin.
Ich rede nicht mit Sektierern.

Antworten
ggamauf
34
8
Lesenswert?

moslems <-> juden

was ist der unterschied zur einstigen ausgrenzung (bis zur vernichtung) der juden?

Antworten
unterhundert
7
4
Lesenswert?

Ja, aber,

das war die Zeit als die Arbeiter noch schrien: gebt uns Arbeit und Brot. da wurden die Juden, gute Geschäftsleute, wohlhabend, zum Staatsfeind Nr. 1 gemacht. So wie jetzt die Muslime von den blau-türkiesen. dass es Radikale Strömungen gibt, ist nicht abzustreiten, bei den blauen sind dies jene, die ja nur Einzellfälle sind, bei den Muslimen Hassprediger in Ihren Moscheen. Beides Wäre zu Beobachten, und schlussendlich auch zu verbieten. Allerdings besteht die Wahrscheinlichkeit dass beide Organisationen im Untergrund weitermachen

Antworten
Estella Hold
2
24
Lesenswert?

Unterschied

Dass Moslems auch heute die Juden ausgrenzen ...

Antworten
unterhundert
1
8
Lesenswert?

Diese Gegner der Juden,

haben wir! uns inn's Land geholt. Doch ..nicht alle sind so..

Antworten
Rick Deckard
33
10
Lesenswert?

dann muss man auch der katholischen

Kirche und dem Christentum gegenüber kritisch stehen. Alleine die Kreuzzüge haben schätzungsweise 20 Mio Menschen das Leben gekostet. Kein Moslem hat den 1. oder 2. Weltkrieg begonnen - kein Moslem hat eine Atombombe geworfen. Dass nicht alles Eitel Wonne im Islam ist, ist klar. Aber das ist auch in der katholischen Kirche so - siehe Kindesmissbrauch...

Antworten
Estella Hold
2
31
Lesenswert?

Kindesmissbrauch

In mohammedanischen Staaten werden Kinder mit erwachsenen, schamlosen Männern und Greisen hunderttausendfach verheiratet. Ein schreckliches VERBRECHEN! Und vollkommen LEGAL!

Antworten
Balrog206
2
16
Lesenswert?

Glaube

Eher es ist eine Mischung aus Religion und der Kultur die zu Problemen führt !
Rick die Türkenbelagerungen hast vergessen die waren ja nach den Kreuzzügen 😂😂

Antworten
crawler
5
24
Lesenswert?

Ja,

da muss man ihnen recht geben. Wahrscheinlich war es die Kirche die die Atombomben geworfen hat. Die haben es nur verstanden den Amerikanern die Schuld in die Schuhe zu schieben. Möglichweise haben die auch noch in Amerika die Ground Zero Geschichte angestiefelt. Oder waren das doch Moslems?

Antworten
FRED4713
3
25
Lesenswert?

genau.....

und was in der Steinzeit hier so alles passiert ist.....einfach schrecklich.
du weisst schon, dass wir in Europa jetzt 2019 haben
und wegen A-bombe.....man kann schlecht etwas nutzen, was man nicht hat....aber Iran ist ja angeblich auf dem besten weg dazu

Antworten
Sam125
8
32
Lesenswert?

neue Studie, es wird Zeit, dass Österreich, nein ganz Europa diesbezüglich

aufwacht! Der radikale Islam hat hier in unserer Kultur absolut nicht verloren! Lest doch einfach nach, wie das Abendland noch vor 40 Jahren und bevor der Schar von Persien gestürzt wurde fortschrittlich war! Dagegen waren hier in Europa, die Menschen noch sehr Rückständig! Und das was auch der Islam, welchen unser alter Kaiser auch als Religion anerkannt hatte und hat! Warum wohl hat die FPÖ, trotz Ibiza-Video und andere Skandale einen so großen Zulauf? Weil die Menschen keine Alternative zu der Linken Szene haben! Die einzige Ausnahme ist da noch Herr Kurz! Er hat die Lage in der sich ganz Europa in einigen wenigen Jahren befinden wird erkannt und versucht nun, diese völlig aus dem Ruder gelaufene Migrationspolitik der linken Gesellschaft entgegenzuwirken! Österreich und Europa wacht auf, denn sogar der Dalai Lama hat die Europäer schon gewarnt!

Antworten
Estella Hold
1
7
Lesenswert?

Sam 125

Sie meinen "Morgenland"

Antworten
Sam125
2
6
Lesenswert?

Ja natürlich! Danke!

sam125

Antworten
IlMaestroEder
0
4
Lesenswert?

und Sie meinen sicher

auch "Schah"?

Antworten
Rick Deckard
27
9
Lesenswert?

die braune Saat geht auf!

...

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 44