AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LinzLetzte Eisvogel-Bruthöhle zerstört

Der Eisvogel ist eine stark gefährdete Tierart. Die Bruthöhle im Bereich der Kremsmündung in den Traunauen war die einzige bekannte in Linz.

Sujetbild © dpa
 

Die einzige bekannte Bruthöhle eines Eisvogels in Linz ist von Unbekannten verschlossen worden. Das darin brütende Weibchen ist verendet, die sechs Eier wurden zerstört. Das berichtete die Polizei am Mittwoch. Sie bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Kleinmünchen unter der Telefonnummer 059133/45-85100.

Der Eisvogel ist eine stark gefährdete Tierart. Die Bruthöhle im Bereich der Kremsmündung in den Traunauen war die einzige bekannte in Linz. In den vergangenen Jahren waren nur mehr zwei bis drei Eisvögel gezählt worden.

 

Kommentare (4)

Kommentieren
77ebb8cbcdcaeb9db3ad652831220f4b
5
8
Lesenswert?

... es steam‘ bold olle Veigl, es steam‘ bold olle Käfa

nur im Beitt do liegt da Adam und vermehrt si‘ mit da Eva ... die Zeilen kommen mir irgendwie bekannt vor!

Antworten
JenBarna
1
52
Lesenswert?

Wer trägt Mitschuld?

Vielleicht sollte man als Medien in so Fällen die Orte nicht bekannt geben.
Wir wissen alle, dass es kranke Individuen gibt, die Freude an Tierquälerei haben. Gilt für alle seltenen Arten oder besondere Tiere...

Antworten
mobile49
2
47
Lesenswert?

wer bitte kann sich von so einem

wunderschönen Vogel gestört fühlen ?
Ich hoffe für diesen " Menschen " , dass er wenigstens einen Menschen hat , den ER nicht stört .

Antworten
walter1955
2
87
Lesenswert?

der mensch

ist krank

Antworten