AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

UmfrageViele Österreicher wollen heuer nach Weihnachten urlauben

Am reisefreudigsten sind die Befragten in Wien, Oberösterreich, der Steiermark und dem Burgenland.

© APA
 

29 Prozent der Österreicher haben heuer nach Weihnachten oder rund um Neujahr eine Reise bzw. einen Wellness-Urlaub geplant. Sechs Prozent davon haben dies erstmals vor, womit die Reisefreudigkeit zu dieser Jahreszeit laut einer Umfrage für das Tarifvergleichsportal durchblicker.at gestiegen ist. Am reisefreudigsten sind die Befragten in Wien, Oberösterreich, der Steiermark und dem Burgenland.

In Tirol hegen dagegen nur 18 Prozent Reisepläne, in Vorarlberg 13 Prozent, hieß es von durchblicker.at am Freitag. Besonders familienfreundlich sind die Salzburger. Hier nutzen 95 Prozent die Feiertage für Zeit mit der Familie und Freunden, österreichweit sind es immerhin 89 Prozent. 58 Prozent der 1.241 repräsentativ für die österreichische Bevölkerung befragten Personen wollen die Feiertage verstärkt für Freizeitaktivitäten daheim nutzen. Das ist Platz zwei in der Rangliste, hinter Zeit mit der Familie verbringen und vor dem Plan, Größeres im Haushalt zu erledigen (44 Prozent).

Sport oder Fitness

Sport oder Fitness steht bei rund einem Viertel der Österreicher um den Jahreswechsel auf dem Programm. 14 Prozent haben vor, sich in der stillen Zeit neues Wissen oder Fähigkeiten anzueignen, fünf Prozent planen dies erstmals.

Statt bisher jeder Neunte will sich heuer rund jeder Siebente (15 Prozent) zu Jahresende seinen Verträgen und Fixkosten widmen und diese überprüfen oder optimieren. "Bisher hat sich im Durchschnitt jeder siebente Mann und nur jede dreizehnte Frau in den Feiertagen um die Finanzen gekümmert. In diesem Jahr will bereits rund jeder fünfte Mann und jede achte Frau die eigenen Verträge überprüfen", erläuterte durchblicker.at-Geschäftsführer Reinhold Baudisch.

Kommentare (1)

Kommentieren
Ichweissetwas
0
0
Lesenswert?

Klar nach Weihnachten und den Feiertagen,

denn da beginnt auch wieder die Schule !

Antworten