AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gefahr im VerkehrBlindenverband warnt: E-Autos sind zu leise

E-Autos sind viel leiser als Diesel oder Benziner. Eine Gefahr für blinde und sehbehinderte Menschen.

THEMENBILD: E-TANKSTELLE
THEMENBILD: E-TANKSTELLE © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Der Wiener Blindenverband warnt vor E-Autos. Das berichtet Ö1. Die Elektroautos seien so leise, dass sie oft kaum zu hören sind. Der Blindenverband will das bei Geräuschregeln nachgebessert wird. Wie der ORF Teletext schreibt, müssen E-Autos ab 2019 bei Schrittgeschwindigkeit 56 Dezibel laut sein. Das sei zu leise im Straßenverkehr, heißt es vom Wiener Blindenverband.

Auch die im Trend liegenden E-Scooter hält der Verband für gefährlich.

Kommentare (6)

Kommentieren
Kristianjarnig
0
0
Lesenswert?

Spielkarte zwischen Felge und Auto klemmen, fertig....

...Lärm da, klingt auch noch gut ;-) . Damit haben wir uns ja bereits als Kinder unsere ersten "Mopeds" gebastelt.

Im Ernst jetzt - heutzutage ist die Lärmbeschallung ja fast nicht mehr auszuhalten. Dann gibt es endlich leisere(wenngleich nicht umweltfreundlicher wir wir wissen) Optionen und die sind dann auch wieder nicht recht.

Wie queren Blinde denn die Straße? Rein nach Gehör wird das ja hoffentlich nicht passieren, sonst wären ja schon zig Unfälle mit Fahrrädern bzw. den noch schnelleren(und leisen) E-Bikes und Blinden passiert.

Es ist wohl wichtig mehr Ampel mit Tonsignalen zu installieren. Aber E-Auto unnötig laut zu machen kann ja nicht wirklich der Weisheit letzter Schluss sein.

Ansonsten - Spielkarten auspacken....

Antworten
duerni
2
8
Lesenswert?

E-Autos müssen sich "bemerkbar machen".....

... das betrifft aber nicht nur sehbehinderte Menschen - alle Menschen und Tiere sind davon betroffen. Ein "warnendes" Geräusch ist aber kein Lärm. Bis die E-Autos die Mehrheit im Verkehr darstellen, vergehen wohl noch Jahrzehnte - wenn sie überhaupt jemals die Mehrheit bilden werden. Die Akku-Autos sind nämlich in der Gesamtbilanz keineswegs umweltfreundlich und die
"grünen Träumer" werden noch ihr "blaues Wunder" erleben - denken sie an die Herstellung, Lebensdauer, Entsorgung von "Batterien" und die "umweltfreundliche" Erzeugung vom erforderlichen Strom. Die Physik lässt sich nicht übertölpeln, nur viele von uns "schlauen" Menschen glauben das.

Antworten
unterhundert
2
6
Lesenswert?

wobei,

die Benziner auch nicht viel lauter sind. (Im Stadtverkehr)

Antworten
joektn
9
15
Lesenswert?

🤔

Einerseits wird beklagt, dass alles zu laut ist und man baut um zig Millionen Lärmschutzwände Kreuz und quer durch das Land und andererseits beklagt man jetzt dass Autos wieder zu leise sind. 🤔

Antworten
Gildor
11
6
Lesenswert?

Zu weniger E-Autos.

Das Problem liegt daran, dass der Verkehrslärm der Verbrennungsmotoren zu laut ist um das E-Auto zu hören. Das Problem wäre glaube ich nicht so groß, wenn nur leise E-Autos unterwegs wären und kein einziger Verbrennungsmotor.

Antworten
eleasar
6
5
Lesenswert?

Ich denke Gildor hat recht.

Der Lärm eines Motorrads zerstört die Stille einer ganzen Landschaft. Und der Lärm von zig Verbrennungsmotoren konzentriert auf kleinster Stadtfläche überlagert alle anderen Geräusche rundherum.

Antworten