Schwer verletzt Fußgänger im Pongau von Taxi angefahren

Ein 23-Jähriger lief in St. Johann über die Straße und wurde dabei von Auto niedergestoßen. Der Mann erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Ein 23-jähriger Pongauer ist am Samstagabend in St. Johann im Pongau von einem Taxi angefahren worden. Der Mann erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Laut Zeugenaussagen stieg der 23-Jährige zuvor aus einem Auto aus und lief hinter dem Pkw über die Fahrbahn. Dabei wurde der Mann von dem aus der Gegenrichtung kommenden Taxi niedergestoßen, berichtete die Polizei Salzburg.

Der bei dem 27-jährigen Taxilenker durchgeführte Alkomattest verlief negativ. Der verletzte Fußgänger wurde in das Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Kommentieren