In der Nähe des ATIB-VereinslokalsAngriff auf ORF-Mitarbeiter bei Dreharbeiten

Zu einem tätlichen Angriff kam es am Freitag bei ORF-Dreharbeiten in der Nähe des ATIB-Vereinslokals in Wien-Brigittenau.

Sujetbild
Sujetbild © APA/Werner Kerschbaummayr
 

Ein offenbar türkischstämmiger Mann schlug dem Kameramann die Kamera ins Gesicht und trat Reporter Zoran Dobric in den Bauch. Verletzt wurde bei dem Vorfall laut ORF niemand. Die Polizei erstattete dennoch Anzeige gegen den 34-Jährigen bei der Staatsanwaltschaft.

Dobric wollte für das ORF-Magazin "Orientierung" eigentlich im Verein ATIB drehen. Dort sei dem ORF-Team aber "sehr freundlich" beschieden worden, dass dies im Verein nicht möglich sei, aber gerne außerhalb. Daraufhin habe das Team u.a. in einem nahegelegenen öffentlichen Park gefilmt. Zwei offenbar türkischstämmige Männer sahen die Dreharbeiten, einer habe Drohungen in Richtung ORF-Team ausgestoßen - und dann den Kamerateam sowie und Dobric angegriffen, als dieser die Attacke mit seinem Handy aufzunehmen begann.

Im Gebetsraum verschwunden

Der zweite Mann habe versucht, seinen Begleiter abzuhalten. Als es ihm gelungen sei, ihn wegzuziehen, sei dieser im ATIB-Gebetsraum verschwunden. Die von Dobric verständigte Polizei holte diesen Mann aus dem Gebetsraum. Ob er dem Verein ATIB angehört sei nicht bekannt, teilte der ORF der APA mit.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

X22
12
4
Lesenswert?

Lustig wenn man vergleicht, wer was zu sagen hat wenn der Täter nicht gerade ein Österreicher mit Migrationshintergund ist,

Lustig wenn man vergleicht, wer was zu sagen hat wenn der Täter nicht gerade ein Österreicher mit Migrationshintergund ist, bei einem Gemeinderat mit FPÖ-Hintergrund der Polizisten verletzt (kleinezeitung.at/steiermark/graz/grazumgebung/5405867/Mit-15-Promille-gepoebelt_FPOe-schliesst-Politiker-nach-Attacke) haltens den Mund, da kommt nicht mal ein Pips von den bekannten rechten Kommentarschreibern, aber bei nur einem kleinen Verdacht von "Ausländerbeteiligung" könnens vor Geifer kaum noch Atmen.
Übrigens die Atacke kann man über das ORF-Portal ansehen, "ein kleiner Rambo der nicht gefilmt werden wollte und überreagierte" (meine Meinung), weil ich mich gewundert habe warum es keinen Verletzten gab. Irgendwie kommt mir die Szene alltäglich vor, ob im Strassenverkehr, Gemeindebau oder sonstwo, und dies schließt alle Nationen ein, ob die Hemmschwelle niedriger als vor 20,30,40 Jahren ist, bezweifle ich, dafür habe ich schon zu viel erlebt und gesehen, aufgehetzter durch Aufstachelungen ja, dafür braucht man sich nur die vorherigen Kommentare ansehen.

Antworten
tomtitan
3
2
Lesenswert?

"Dort sei dem ORF-Team aber "sehr freundlich" beschieden worden, dass dies im Verein nicht möglich sei, aber gerne außerhalb. "

Wahrscheinlich hatten sie noch nicht alle "Liederbücher" versteckt ....

Antworten
schadstoffarm
18
8
Lesenswert?

im Prinzip eh türkischblaue Medienpolitik

unobjektive Berichterstattung vermeidet man am effizientesten wenn man Berichterstattung unterbindet. Natürlich kann man auch Korrespondenten feuern, Generalsekretäre installieren oder Finanzierung vom Entgegenkommen abhängig machen.

Antworten
SoundofThunder
38
23
Lesenswert?

🤔

Da es sich um in Österreich geborene Staatsbürger handelt kann man sie nicht einfach "Rausschmeißen"! Es kommt das österreichische Strafgesetzbuch für den Austro-Türken in Anwendung.Das weiß sogar der Innenminister Kickl.Man wird sehen wie hoch/niedrig Strafe ausfallen wird.Dann könnt ihr euch über Kickl beschweren wenn die Strafe zu Milde ist!

Antworten
plolin
5
85
Lesenswert?

Und das

bei uns in Österreich. Traurig, traurig.

Antworten
lombok
8
98
Lesenswert?

Die Gewaltbereitschaft ist bei Türken, Syrern usw ganz einfach eine andere.

In unseren zivilisierten Breiten würde man von "Kinderstube" sprechen. Auch wenn es manche hier sicher nicht hören/lesen wollen, aber so, wie man es vorgelebt bekommt, praktiziert man es dann selbst. Es wird einige Generationen dauern, bis sich diese Leute so verhalten, wie es sich gehört. (PS: Natürlich kann man nicht alle in einen Topf werfen ... Und es gibt auch Österreicher, die gewaltbereit sind ... Das ist schon klar).

Antworten
Jak39
4
20
Lesenswert?

Das Problem ist auch:

Diese “Gäste“ glauben, sie haben bei uns Narrenfreiheit u. können sich alles erlauben .

Antworten
Feja
76
21
Lesenswert?

Mal abgesehen davon, dass es „den Türken und den Syrer“ nicht gibt

weil die genauso unterschiedlich sind wie „die Österreicher“ ist die Aussage an und für sich ein völliger Unsinn. Gerade Syrien war nie ein Gewalttätiges Land. In Damaskus haben jahrzehnte lang Christen und Moslems friedlich miteinander gelebt, bevor gewisse Brandstifer sich berreichern wollten.
Friedlicher als bei uns die Blauen mit ihren Mitbürgern umgehen - wie man auch einen Artikel weiter lesen kann.

Antworten
Play68
9
52
Lesenswert?

Feja , mal abgesehen davon,

Ich verstehe wenn jemand nicht gefilmt werden will, aber dann drehe ich mich um und zeige der Kamera meinen verlängerten Rücken und die Sache ist gegessen. Muss man deswegen jemanden treten und so durchdrehen das man zurückgehalten werden muss ? Und Syrien war nur Jahrzehnte lang ein friedliches Land weil das Volk mit eiserner Hand ruhig gehalten wurde .

Antworten
Feja
45
11
Lesenswert?

Hab ich das irgendwo geschrieben Play?

Oder mit auch nur einer einzigen kleinen Zeile gutgeheißen was dieser Mann gemacht hat?
Nein!
Also unterstell mir nicht Dinge und schieb mir keine Wörter in den Mund die ich nie sagen würde!
Versuch zuerst mal daran zu arbeiten kognitiv zu erfassen was ich eigentlich geschrieben hab, bevorst herumpöbelst.
Ich hab mich einzig auf das obrige Posting bezogen und alles andere ist eine Verleumdung deinerseits.
Aber das können Leut wie du ja anscheinend besser als sinnerfassend zu lesen.

Dein letzer Satz - der wenigstens zum Thema passt ist ebenso ein Blödsinn.Ich war in den 90ern gür einige Zeit in Damaskus und eisern war da gar nichts.

Antworten
Play68
11
25
Lesenswert?

Feja

Ich pöble nicht herum und bitte versuch nicht jeden anderen der einer anderen Meinung ist als du als dumm hinzustellen. Das ist doch schon peinlich , oder ? Am 21.03.1991 wurden wir in der kleinen Stadt Al-Qisa , von Regierungstruppen freundlich aber sehr bestimmt dazu aufgefordert den Marktplatz zu verlassen. Später erfuhren wir das dort fünf Männer hingerichtet wurden. Ist das eisern genug für dich ? Die wollten nur nicht das Ausländer das sehen oder gar Fotos davon machen. Damaskus ist eine große Stadt, versuche es einmal im Umland !

Antworten
plolin
7
10
Lesenswert?

play68

Da muss ich dir vollkommen recht haben. Feja akzeptiert keine andere Meinung außer ihrer. Schreibe ich etwas gegen radikalte Ausländer, bin ich sofort der böse Nazi oder der FPÖler. Lächerlich. Das ist mir schon lange zu dumm, mit ihr darüber zu diskutieren. Alle Ausländer - auch Messerstecher, Vergewaltiger, Kinderschänder, Diebe etc. - sind für sie Gutmenschen. Jetzt wird sie sicher darauf schreiben, dass sie das nie behauptet hätte, aber man kann ja schließlich zwischen den Zeilen lesen.

Antworten
Feja
5
5
Lesenswert?

Verbreit hier keine Lügen plolin

Ich hab mit dir nämlich noch gar nie hier in diesem Forum diskutiert.
Und ich hab auch noch niemanden hier als Nazi bezeichnet oder irgendwelche radikalen Gewalttäter in Schutz genommen.
Ich hab ein einziges mal auf eines deiner postings geantwortet und von dir nie mehr eine Antwort bekommen.
Das ist nicht diskutieren.
Aber wenn du meinst hier herum lügen zu müssen damit du dich besser fühlst, lass dich von mir nicht dabei stören, wundere dich nur nicht wenns dann was zurück gibt.

Antworten
plolin
3
4
Lesenswert?

Lügen?

Ich weiß nicht, was du da wieder hineininterpretierst. Dann versuche ich es einmal so: Bist du rot oder grün: Hurra! Bist du schwarz oder blau: Pfui!.
Wozu soll ich auf deine vielen unnützen Kommentare antworten? Ausnahmen bestätigen die Regel - so wie jetzt. Und mit jemandem, der die rosarote Brille auf hat, kann man nicht diskutieren. Wieso sollte ich es dann?
Anhand der "Rotstrichler" kannst du erkennen, was die Leute hier im Forum von deinen Argumenten halten.

Antworten
Feja
2
1
Lesenswert?

Für jemand der angeblich nicht mit mir diskutiert,

findest aber viele Worte.. 😂

Antworten
plolin
2
2
Lesenswert?

Genau.

Es gibt Ausnahmen - so wie jetzt!!!. Feya, sinnerfassendes Lesen ist dir scheinbar fremd. Jetzt wundert mich nichts mehr.

Antworten
Feja
34
10
Lesenswert?

Ich warte noch immer darauf von dir zu hören wo ich geschrieben hab, dass ich dieses Verhalten billige

und leider hast du anscheinend wieder nicht verstanden was in meinem Text stand.
Da ging es nämlich auch nicht darum ob jemand anderer Meinung ist als ich, sondern ganz einfach darum, dass DU mir unterstellst für etwas zu sein, was ich nie geschrieben habe.
Wie soll man denn so etwas auffassen ausser, dass der Gegenüber nicht sinnerfassend lesen kann?

In Amerika wurde vor kurzem sogar ein über 80jähriger hingerichtet und von den vielen Unschuldigen woll ma gar nicht reden..
Aber sorry, das ist ja nicht „von eisener Hand“ geführt weil dergleichen nicht auf öffentlichen Plätzen sondern in stillen Kämmerlein passiert..

Noch mal zum Mitschreiben für dich - mir gings um die verallgemeinerung und rassistische Grundaussage von lombock.
Aber so etwas regt euch ja nicht auf, weils halt gut ins Weltbild passt.

Antworten
Play68
9
27
Lesenswert?

Feja

Habe ich irgendwo geschrieben dass du das verhalten dieses Manne gutheißt ? ich meine ja nur, sinnerfassenden Lesen ? Ich habe nur meine Meinung dazu geschrieben und werde von dir als dumm erklärt und in ein gewisses Eck gedrängt . So viel zur Verallgemeinerung.

Antworten
Feja
16
6
Lesenswert?

Na dann muss ich mich wohl entschuldigen Play

Es liegt anscheinend nicht an der Lesekompetenz, sondern daran sinnvoll Beiträge zu verfassen.
Denn wenn ich „nur meine Meinung „ posten möchte, dann schreibe ich nicht jemand anderen mit Namen persönlich an und poste unter einem Tread, in dem es um etwas ganz anderes geht.
Dann eröffnet man normal einfach einen Eigenen.

Aber das ist ohnehin Programm - erst austeilen und dann schnell zurückrudern und jammern wie schlecht man selber doch behandelt wird, net vergessen. Ist ja zur Zeit „in“.
Macht nix, die Forumsgeinde ist ja eh großteils der Meinung das gehört so.
Auch ein Bild unserer Zeit..

Antworten
Play68
2
4
Lesenswert?

Feja,

du liegst schon wieder falsch. Ich erkläre es dir, aber bitte langsam lesen damit du es auch verstehst. Ich habe meine Meinung zu deinen Beitrag geschrieben, verstehst du ?

Schön langsam bezweifle ich das du irgendwo warst, und in Syrien schon gar nicht. Aber ist mir auch egal. Die Foren sind ja voll von Dampfplauderer und Wichtigmacher.

Bitte mach dein Rechtschreibprogramm an , den die Forumsgeinde und die pöse, ist doch peinlich , oder ?

Antworten
Feja
4
2
Lesenswert?

Peinlich ist eigentlich nur wenn man sich in Foren herumtreibt und pöse nucht kennt

Aber was will man schon erwarten von jemanden der glaubt Meinung wäre wenn man jemanden der schreibt das Wetter ist schön, antwortet ich esse gerne Zwetschgenknödel.
Aber da kommen wir ohnehin nicht mehr auf einen grünen Zweig.
Weißt Play, Leuten die sich am Handy noch nie vertippt haben bin ich wohl wirklich unterlegen ^^
Und jetzt musst mich leider entschuldigen, denn da diskutier ich lieber mit meinem Siebenjährigen darüber wozu der Mensch eigentlich erfunden wurde, denn das ist ergiebiger.

Antworten
Play68
2
3
Lesenswert?

ja Feja,

du willst oder kannst auch nicht verstehen, aber ist egal. Wichtigmacher gib es überall .
Gegen vertippen würde eigentlich ganz gut helfen wenn du den Text noch einmal durchliest bevor du ihn abschickst . Aber wenn es dazu nicht reicht ? Wir schreiben uns sicher wieder, schönen Tag noch !

Antworten
Feja
15
5
Lesenswert?

Ach ja und vor lauter aufzeigen wie pöse ich bin

hast vergessen darauf einzugehen inwieweit Amerika weniger „von eisener Hand“ geführt wird als Syrien in den 90ern.

Antworten
der alte M.
6
5
Lesenswert?

@Feja

Es heißt „böse „ und nicht „pöse“

Antworten
Feja
2
6
Lesenswert?

Echt ^^

Na siehst da hab uch auch wieder was gelernt *fg*

Antworten
Feja
47
9
Lesenswert?

und jetzt könnts wieder nichts ausser rotstricheln

Ich sags ja wenns nicht so traurig wäre, dass der kognitive Verfall der Bevölkerung ständig zunimmt, es wäre einfach nur mehr zum lachen 😂

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 28