Tauernautobahn89-Jähriger als Geisterfahrer unterwegs

Auf der Tauernautobahn (A10) in Salzburg hat es am Freitag kurz nach 11.00 Uhr Geisterfahreralarm gegeben.

THEMENBILD: AUTOBAHN /GEISTERFAHRER/VERKEHR
(Sujetbild) © APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Ein 89-jähriger Mann war mit seinem Auto im Bereich des Ofenauertunnels auf der Richtungsfahrbahn Salzburg in Richtung Villach unterwegs. Andere Pkw-Lenker machten den Mann auf die Situation aufmerksam. Der betagte Lenker wendete darauf sein Fahrzeug.

Nach der Abfahrt Golling (Tennengau) konnte der Geisterfahrer von Polizisten angehalten werden. Der 89-Jährige gab an, dass er sich verfahren habe. Die Beamten nahmen den bereits ungültigen Führerschein des Mannes ab. Er wird angezeigt.

Kommentare (4)

Kommentieren
büffel
0
3
Lesenswert?

Mopedauto

Und sollte er nun keinen Führschein mehr bekommen, steigt er (möglicherweise) einfach um auf ein solches, wie auch viele Alkolenker udgl.

Antworten
minerva
2
2
Lesenswert?

ohne Führerschein...

auch kein Mopedauto

Antworten
AloisiaBassa
0
1
Lesenswert?

Da spricht offensichtlich jemand

aus Erfahrung?

Antworten
Reipsi
0
4
Lesenswert?

Aber damit

damit fährt er hoffentlich nicht auf die Autobahn.

Antworten