Omikron-VarianteDas Virus hat sich weiterentwickelt, die Corona-Politik leider nicht

Das Virus mutiert, doch die Politik stagniert. Es ist kein Zufall, dass die neue Corona-Variante im südlichen Afrika aufgetreten ist, sondern ein Zeichen des Versagens.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Kleine Zeitung
 

Es ist jetzt also genau das passiert, wovor viele Expertinnen und Experten gewarnt haben. In verschiedenen Ländern des südlichen Afrikas hat sich eine Mutation des Coronavirus entwickelt, die womöglich viel ansteckender ist als alle Varianten, die man bisher kennt. Die Welt reagiert darauf wieder einmal mit Einreisebeschränkungen und Abschottung – was uns zu einem gewissen Zeitverzögerungseffekt führen kann, die weltweite Ausbreitung der neuen Omikron-Variante wird man damit aber nicht verhindern können. Man spielt auf Zeit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

RonaldMessics
1
9
Lesenswert?

Lernen vom Virus

Er geht nicht auf die Straße
Er streitet wegen Maßnahmen
Er mutiert, aber er diskutiert nicht
Er dringt ein in Zellen, aber kennt keine Grenzen
Er streitet nicht um Macht, er hat sie im Körper
Er ist primitiv gebaut, aber zu intelligent für zu viele
Er macht krank und zuletzt auch tot

Ein Versuch die Dinge mal anders zu betrachten

STEG
2
17
Lesenswert?

Wir haben den Impfstoff,

aber 2 Millionen lehnen den Impfstoff als Schutz ab.
Dazu gehören auch ältere Personen, die diese Haltung gesundheitlich schwer bezahlen werden. Sturheit geht bei diesen Personen vor Gesundheit und Gemeinschaft!