Mutationen und Impfungen Solange sich das Infektionskarussell weiterdreht, werden wir vor neuen Mutationen nicht gefeit sein

Je mehr Fälle, desto höher die Wahrscheinlichkeit neuer Mutationen: Die Impfkrise in Entwicklungsländern und unsere Kurzsichtigkeit führen dazu, dass die Pandemie anhält.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Die Impfkampagne in Österreich und in Europa schreitet nun endlich zügig voran. Ein mögliches Ende ist nach mehr als einem Jahr in der Corona-Pandemie in Sicht. Doch schon tauchen dunkle Wolken am so herbeigesehnten Sommerhimmel auf. Es scheint, als könnte uns die sogenannte Delta-Variante die Ferien – oder besser gesagt den Herbst – nun doch noch vermiesen. Die Infektionszahlen steigen in Europa wieder. Großbritannien, Portugal und Spanien kämpfen bereits mit hohen Inzidenzen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!