Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kanzler und KärntenWarum kann man über vernünftige Vorschläge nicht zeitnah reden?

 

Seit Samstag ist in Kärnten kein Coronapatient mehr in Krankenhausbetreuung. Aktuell verzeichnet Kärnten nur noch drei infizierte Personen. Angesichts dieser erfreulichen Zahlen brauche man in Kärnten keine Masken mehr, meint Primarius Rudolf Likar und spricht sich für ein differenziertes Vorgehen bei den Lockerungen aus.

Kommentare (2)

Kommentieren
walterkaernten
2
3
Lesenswert?

KÄRNTEN fast CORONAFREI

Vorschlag:

AB SOFORT:
1.
Schulen VOLLKOMMEN zurück zum normalen unterreicht wie VOR CORONA

2.
ALLE ÄMTEN SOFORT homeoffice beenden und zurück zum NORMALDIENST wie VOR CORONA

3.
Allerdings:
MASKENPFLICH, DESINFEKTION MÜSSEN noch bleiben. Das ist das positive beispiel aus TAIWAN.

Giuseppe08
0
1
Lesenswert?

Ende mit der Maskenpflicht

Ist in Kärnten nicht mehr notwendig, da auch sonst umstritten. Abstand ja, Maske definitiv Nein. Maske werden wir wahrscheinlich dann wieder brauchen, wenn die von der Regierung gewünschten "Zwangsurlauber" zu uns kommen