PflegenotstandWir alle sind Arbeitgeber: Blick auf Notwendiges und Zumutbares

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Claudia Gigler
Claudia Gigler © Kleine Zeitung
 

Wenige Monate ist es her, da war ich in Kontakt mit älteren Arbeitslosen, die sich neu orientierten. Es war mitten in der Corona-Pandemie, das Stellenangebot war karg, die Verzweiflung groß. Lange hatte es gedauert, bis eine der Betroffenen zu einer neuen Perspektive fand. Sie, die zuvor einen Golfclub gemanagt hatte, entschloss sich zu einer Ausbildung als Pflegekraft. Sie spürte: Vieles von dem, was sie konnte, qualifizierte sie für diesen Beruf, ohne dass sie es vorher wusste.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.