Vorteil für GeimpfteDie Bereitschaft, andere schützen zu wollen, macht sich gut in jedem Lebenslauf

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KLZ
 

Künftige Landeslehrer und angehende Spitalsärzte werden sich ihre beiden Corona-Impfungen vielleicht bald in den Lebenslauf schreiben: Sie sind damit ab August bei Bewerbungen im Vorteil. Die künftige Regelung für Neueinstellungen im Landesdienst und in steirischen Spitälern wird kontrovers diskutiert; sie ist aber nachvollziehbar: Es ist eine sehr persönliche Entscheidung, ob man sich impfen lässt oder nicht – aber eben auch eine sehr weitreichende.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!