Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Von Mensch zu MenschFür den Schutz von Patienten muss es auch eine Impfverpflichtung geben können

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Kleine Zeitung
 

Wie oft wurden Sie in den letzten Wochen schon gefragt: „Wirst du dich impfen lassen?“ Oder: "Sind deine Eltern schon geimpft?" Unter Geimpften reduziert sich die Frage dann auf drei Worte „Pfizer oder Astra?“ Langsam wird sich eine neue aufdrängen, jene, ob Arbeitnehmer zur Impfung verpflichtet werden könnten. Der Gesundheitsminister wie auch die gesamte Regierung haben ja bereits ihr Nein zu einer Impfpflicht beteuert. Jeder soll frei entscheiden. Eine Freiwilligkeit, die an das Verantwortungsgefühl jedes Einzelnen appelliert. Eine Freiwilligkeit, die allerdings arbeitsrechtliche Konsequenzen mit sich bringen könnte. Arbeitnehmer seien nicht nur verpflichtet, über den Impfstatus zu informieren, sie müssten im Extremfall sogar mit Kündigung rechnen, wenn sie sich trotz Aufforderung nicht impfen lassen, erklärte gestern der Arbeitsrechtler Franz Marhold.

Kommentare (5)
Kommentieren
IlmarTessmann
5
9
Lesenswert?

Der nächste Artikel

Die Kleine Zeitung wird immer mehr einseitig, ich bin geimpft, aber niemand darf gezwungen werden, auch nicht durch die Hinetertür, ode gar entlassen, die Dame verzapft nicht viel Gescheites

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
1
0
Lesenswert?

Fällt


mir auch schon unangenehm auf !

Notschik
5
10
Lesenswert?

Wo ist das Problem?

All jene, die geimpft sind, werden keinen schweren Verlauf bei einer COVID Erkrankung haben..... Wird uns versprochen....... 🤔 Oder ist das eine weitere, bewusst falsche Versprechung......?

schulzebaue
7
10
Lesenswert?

Da lebt wer ganz tief in einer Blase

Liebe Frau Kerschbaumer.

In Zeiten von zunehmender Personalnot in der Betten in Pflegeheimen aufgrund ebendieses Mangels bereits jetzt schon nicht belegt werden können, zu glauben, dass man einen Druck auf seine Mitarbeiter ausüben kann ist schon herzlich naiv.

Aber etwas anderes als Naivität liest man in Ihren Kolumnen ohnehin selten.

Ich mach mir die Welt wiedewiede wie es mir gefällt.

unfassbar
9
9
Lesenswert?

Mich würde Ihr Kommentar interessieren,

wenn Ihre Mutter oder einer Ihrer Angehörigen durch
Impfverweigerer im Heim infiziert wird.....???!