AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MorgenpostTragende FPÖ/BZÖ-Frauenrolle in Jelineks Ibiza-Stück: Geldbotin, die. Justizfall auch bei Eurofighter

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Auf das Eurofighter-Stück von Elfriede Jelinek am Wiener Burgtheater darf man schon gefasst sein. Dabei hat die Literaturnobelpreisträgerin bereits im Ibiza-Stück „Schwarzwasser“, das derzeit  - unbedingt anschauen! -  im Akademietheater läuft, schon ein besonderes  Modell von Abfangjägerin abgeschossen: „Geldbotin, die. Frauen, die im Dunstkreis der FPÖ/BZÖ Geld transportieren, meistens in Sportaschen oder Rucksäcken. Es gilt die Unschuldsvermutung.“ So stimmt Jelinek schon in der Besetzungsliste auf die tragende FPÖ/BZÖ-Frauenrolle ein. Im Stück taucht die Botin einmal mit blonden Brunhilde/Greta-Zöpfen auf oder schrubbt in der Straßengang  in Umkehrung der Täter-Opfer-Rolle gewaltbereit mit der Zahnbürste den Straßenbelag. Jelinek lässt drastisch mit viel größerer Tiefenschärfe als eine Videokamera in den moralischen Ibiza-Krater blicken.

Kommentare (1)

Kommentieren
5d659df496fc130dbbac61f384859822
0
3
Lesenswert?

Unglaublich!

Ein Kriminalfall, der bereits als Theaterstück in der Kulturszene einen Nachhall findet, aber in der Justiz bleiben die teils bekannten Schurken in diesem Fall immer noch unbehelligt? Unsere Regierenden sollten sich ein Leopardenfell umhängen um auch äußerlich den Status einer Bananenrepublik aufzuzeigen.

Antworten