Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EspressoWalzen mit Biotonne wäre eine echte Alternative

 

Wenn man nicht Richard Lugner heißt und spontan von möglichen und unmöglichen Ball-Gästen abserviert wird, dann zerfallen Beziehungen ja eher schleichend. Um diesen Prozess einzubremsen, gibt es Tage wie heute, weil kleine Geschenke zumindest die Freundschaft erhalten.

Insofern ist der „Mörtel“ gut dran. Bei jedem Auftritt wird ihm mehr Aufmerksamkeit geschenkt, als er jemals verdienen könnte und er braucht nicht einmal ein Parkett um auszurutschen. Sollte das mit dem Opernballgast heuer in die Hose gehen, gibt es zumindest Alternativen: Pünktlich zum Valentinstag ist torffreie Erde auf allen Wiener Mistplätzen erhältlich. In Begleitung einer Biotonne könnte Lugner zum positiven Klima beitragen. Zudem hätte die Erde kein Problem damit übergangen zu werden wie jener Ehrengast Lugners, der gestern nicht präsentiert werden wollte.

Für jeden Pflanz wäre die Torffreie auch zu haben. Der ideale Ballgast also.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren