AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Morgenpost„Gezielte Tötung“ oder das Recht des Stärkeren

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© AP/Lefteris Pitarakis
 

Guten Morgen!

Heute ist der Tag des Morgenlandes. Von dort kamen, so die Bibel, die drei Weisen, denen wir unseren Feiertag danken. Von dort kommen seit Tagen beunruhigende Nachrichten von Krieg oder doch von Vorstufen davon. Offene See- oder Feldschlachten sind ja abgekommen, ersetzt durch Anschläge, Bombentreffer, chirurgische Angriffe, „gezielte Tötungen“.
 
Gezielte Tötung – was für ein Wort! Es klingt irgendwie effizient und sachlich. Ist es nicht gut, sich Ziele zu setzen, Ziele zu erreichen? Und klingt Tötung nicht freundlicher als Mord? Vielleicht sollten wir die Diktion einfach nicht übernehmen und die Dinge beim Namen nennen. Dann würde auch deutlich, wovon wir hier sprechen: Mit Hilfe von Hochtechnologie wird eine missliebige Person in einem fremden Land auf Knopfdruck aus dem Weg geräumt und mit ihr all jene, die ihr gerade zu nahe waren.
 
Das mag effizient sein, ein kurzfristiger taktischer Gewinn. Langfristig ist es verheerend. Setzt sich diese Methode durch, wird sie legitimiert durch die aufgeblasenen Tweets des stolzen Oberbefehlshabers, dann ist bald alles erlaubt. Dann sind wir dort, wo die USA schon einmal waren, als missliebige Präsidenten oder wahlweise Bürgerrechtler einfach niedergeknallt wurden. Dann machen wir das eben auch transnational. Als einzige Regel gilt dann, wer die besseren Waffen hat, erreicht seine Ziele eher. Dann gilt das Recht des Stärkeren und der Schwächere darf sich legitimiert fühlen, dieselben Methoden zu versuchen, wenn er kann. Ein Albtraum und eine lohnende Aufgabe für die UNO, solche Praktiken anzuprangern und zu ächten. Den Versuch wäre es wert, findet

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heri13
0
0
Lesenswert?

Gezielte Tötungen sind MORD,

Israel und die USA sind Spezialisten darin.
Die Welt schweigt.
Das ist eine Schande!

Antworten