AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Klima-DemonstrationJedem Teilnehmer der Klima-Demos muss klar sein, dass er seinen Lebensstil radikal hinterfragen muss.

Schüler machen sich für den Klimaschutz stark – das ist ein ermutigendes Zeichen. Aber wer es ernst meint, muss sich Einschnitte in die eigene Bequemlichkeit überlegen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
GERMANY-CLIMATE-ENVIRONMENT-DEMO
© APA/AFP/AXEL HEIMKEN
 

Es ist eine verbreitete Klage von Alt-Achtundsechzigern und anderen politisch Bewegten, aber in die Jahre gekommenen Zeitgenossen: Die heutige Jugend sei zu wenig politisiert, zu wenig rebellisch, zu sehr auf einen geschmeidigen Einstieg ins Erwachsenenleben bedacht. Dieser Vorwurf war immer schon ein wenig selbst- und ungerecht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

notokey
5
7
Lesenswert?

Aufwachen

Irgendwie muss man ja die Aufmerksamkeit erregen um an die Regierung - die etwas ändern könnte - heranzukommen. Außerdem habe ich den Satz, dass man selber etwas tun muss, um in dieser Sache auf der Straße aufmerksam machen zu dürfen, schon einmal gehört. Er wurde mir von einem "Industriellen" gesagt. Das Argument zählt nicht, Nicht einmal unterschriebene Abkommen (Paris, Kyoto) werden von unseren Politikern ernst genommen. Wir gehen auf die Straße um die Politiker daran zu erinnern, dass sie Abkommen unterzeichnet haben, die auch EINZUHALTEN sind! Hier müsste die Regierung mit gutem Beispiel vorausgehen. Stimmt es nicht, dass beim Kyoto Abkommen Österreich in den letzten Jahren das einzige Land war welches die Treibhausgase erhöht hat anstatt zu senken?

Antworten
pesosope
2
4
Lesenswert?

notokey

was schreiben Sie da für einen, .....natürlich müssen Sie selbst beginnen. SIE müssen ihr Handy weggeben, SIE müssen (dauerhaft) aufs Rad umsteigen, SIE müssen Energiesparen, SIE dürfen keinen Urlaub mehr weiter als eine Radstrecke entfernt verbringen, SIE dürfen die Öffis nur mehr dann nutzen, wenn sie zu 100% mit eE betrieben UND gebaut werden, SIE dürfen künftig bei den Nahrungsmittel nur mehr 100%ige Bionahrungsmittel, gewachsen und erzeugt mit 100% eE konsumieren. Sie dürfen dann keinen Radio oder TV mehr verwenden.
Und jetzt denken Sie darüber nach und überlegen, ob das mit ALL seinen Auswirkungen dann Ordnung ist......und nicht vergessen, es wird ALLE betreffen und nicht nur die, die sichs leisten können.

Antworten