Ben Affleck und Jennifer Lopez haben sich am Samstag in Las Vegas das Jawort gegeben. Das aber war nicht die einzige Überraschung. Wie "TMZ" berichtet, geht aus den Gerichtsdokumenten hervor, dass die Sängerin ab sofort den Namen ihres Mannes annehmen und Jennifer Affleck heißen wird. In einer Mittelung an ihre Fans unterzeichnete die 52-Jährige mit "Jennifer Lynn Affleck".


 
Und die "Bennifer"-Fans können aufatmen, denn die zweite Verlobung – nach der ersten vor 20 Jahren – führte dieses Mal wirklich zur Ehe: "Wir haben es getan. Liebe ist wunderschön. Und wie sich herausstellt, ist Liebe auch geduldig. 20 Jahre lang geduldig", schrieb JLo online.



Und die Hochzeit soll auch genau so gewesen sein, wie es sich das Paar gewünscht hat. Erst wenige Stunden vor der Hochzeit seien die zwei nach Las Vegas geflogen und hätten sich mit vier anderen heiratswilligen Paaren in die Schlange gestellt, um ihre Heiratslizenz zu bekommen. Gerade noch rechtzeitig hätten sie es zur Zeremonie in der bekannten Hochzeitskapelle "Little White Wedding Chapel" geschafft. Die Kinder des frischgebackenen Ehepaares waren ebenfalls dabei. Für Jennifer ist es bereits die vierte Ehe, für Ben die zweite.