In einem InterviewHardy Krüger jr über Alkoholsucht: "War einen Moment lang tot"

Seine Alkoholabhängigkeit hat der deutsche Schauspieler in einem Buch verarbeitet. "Wendepunkte" ist heute erschienen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
GERMANY BAMBI AWARDS 2013
Sein Alkoholismus endete auf der Notaufnahme: Hardy Krüger jr. © EPA
 

Jahrelange Alkoholsucht hat den Schauspieler Hardy Krüger jr. nach eigenen Worten fast umgebracht. "Ich hatte meinem Körper 25 Jahre lang viel zugemutet. Mein ganzer Stoffwechsel funktionierte nur, wenn ich getrunken habe", sagte der 53-Jährige der "Bild am Sonntag". "Alkohol hat mich ruhig gemacht, um konzentriert 16 Stunden vor der Kamera zu stehen." Sein Alkoholismus endete schließlich in der Notaufnahme, ihm drohte multiples Organversagen, wie er der Zeitung erzählte.

"Ich war einen Moment lang tot, wurde mit einem Defibrillator zurückgeholt", sagte Krüger jr. Über sein turbulentes Leben hat der Schauspieler das Buch "Wendepunkte" geschrieben, das am 1. November erscheint. "Heute weiß er, dass sein "zweites Leben" auf der Fähigkeit fußt, nach vorn zu sehen", heißt es dazu vom Verlag Gräfe und Unzer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!