J.K. RowlingSeine Schöpferin will sich zum Harry-Potter-Jubiläum nicht verkleiden

Früher habe jeder Fotograf gewollt, dass sie Hexenhut aufsetze: "Das hat mich einfach wahnsinnig gemacht", erklärt die 56-jährige Britin.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
J.K. Rowling
Bestseller-Autorin J.K. Rowling (56) © Dan Hallman/Invision/AP
 

"Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling scheint selbst keine große Freundin zauberhafter Verkleidungen zu sein. Auf die Frage, ob sie das 25-jährige Jubiläum ihrer Harry-Potter-Reihe etwa in einem Gryffindor-Gewand feiern werde, sagte sie lachend im BBC-Radio: "Ich werde mich vermutlich nicht verkleiden. Das bringt mich zurück zu den frühen Tagen von Potter, als jeder Fotograf wollte, dass ich einen Hexenhut aufsetze. Das hat mich einfach wahnsinnig gemacht."

Sie, Rowling, sei sehr schlecht darin, fotografiert zu werden, erst recht wenn ihr jemand eine Requisite oder einen Hut gebe. "Ich sehe dann einfach verlegen und furchtbar aus", erklärte sie. Das erste Buch von Rowlings Erfolgsreihe, "Harry Potter und der Stein der Weisen", ist im Juni 1997 in seiner Erstauflage in den britischen Handel gekommen. Das bedeutet, dass die Reihe im kommenden Sommer 25 Jahre alt wird. Bisher sind weltweit mehr als 500 Millionen Exemplare der Romane in mehr als 80 Sprachen verkauft worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!