Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach OperationFritz Wepper ist noch immer auf der Intensivstation

Schauspieler und Serienstar Fritz Wepper befindet sich rund einen Monat nach seiner Operation nach wie vor auf der Intensivstation der Innsbrucker Klinik.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Um Himmels Willen
Fritz Wepper in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" mit Janina Hartwig. © (c) ORF (Barbara Bauriedl)
 

Der Zustand des 79-Jährigen sei unverändert und stabil, erfuhr die APA aus zuverlässiger Quelle. Ende März hatte die Familie der bayerischen Schauspiel-Legende bekanntgeben lassen, dass Wepper nach dem chirurgischen Eingriff intensivmedizinisch behandelt werde.

Gleichzeitig wurde betont, dass es nicht den Tatsachen entspreche, dass es bei der Operation zu einer Komplikation gekommen sei. Wepper hatte zuvor die Öffentlichkeit wissen lassen, dass er gegen eine Krebserkrankung kämpfe. "Ich will nicht klagen", meinte der Star der ARD-Serie "Um Himmels Willen" damals in einem Interview.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren