Fans sind entsetztDer Duke steigt aus Serien-Hit "Bridgerton" aus

Regé-Jean Page steigt aus der Netflix-Serie "Bridgerton" aus. Fans sind besorgt, dass auch Phoebe Dynevor nicht mehr dabei ist.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Regé-Jean Page (rechts) steigt aus,Phoebe Dynevor bleibt
Regé-Jean Page (rechts) steigt aus,Phoebe Dynevor bleibt © AP (Liam Daniel)
 

In der zweiten Staffel von „Bridgerton“ müssen Fans ohne den Duke of Hastings, gespielt von Regé-Jean Page (31), auskommen. In der ersten Staffel der Netflix-Serie waren der Duke und Daphne Bridgerton (25, Phoebe Dynevor) ein Paar. Auf dem Twitter-Kanal der Serie wurde verlautbart: „Wir werden Simons Präsenz auf dem Bildschirm vermissen, aber er wird immer ein Teil der Bridgerton-Familie sein.“

Natürlich machten sich Fans auch Sorgen, dass Daphne keine Rolle mehr in der Serie spielt - doch im Twitter-Kanal von "Lady Whistledown's" heißt es: "Daphne wird eine hingebungsvolle Frau und Schwester bleiben, die ihrem Bruder hilft."

Noch mehr Intrigen, noch mehr Romantik soll es im zweiten Teil geben - man darf gespannt sein.

Kommentare (2)
melahide
23
10
Lesenswert?

Hmm

Ich kenn weder die Serie, noch einen dieser Schauspieler ... das wird wohl der Mehrzahl von Kleinen-Zeitung Lesern so gehen?

goje
7
9
Lesenswert?

Die Geschichte der Beiden ist

eh auserzählt. Von daher kein großes Problem.