Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verhärtete FrontenNach Trennung: Kanye West sperrte Telefonnummer

Er hat seine Nummer geändert und ist für sie nur noch via Security-Leute erreichbar. Das Scheidungsdrama Kanye West und Kim Kardashian hat ein neues Kapitel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Will keinen Kontakt mehr mit seiner Ex: Kanye West © AFP
 

Seit Ende Februar ist es Gewissheit: Kim Kardashian, 40, hat die Scheidung eingereicht. Sie und Popstar Kanye West, 43, trennen sich im verflixten siebenten Ehejahr und vier gemeinsamen Kindern. Die beiden haben sich bisher nicht zu dem Liebes-Aus geäußert. Im Guten scheinen sie nicht auseinander gegangen zu sein. Wegen "unüberbrückbarer Differenzen". Glaubt man mehreren Medienberichten, sollen die Fronten verhärtet sein. Die Ex-Partner sollen nicht einmal mehr persönlich miteinander reden.

Laut einer Quelle sei der Kontaktabbruch vom Rapper ausgegangen. "Noch bevor Kim die Scheidung beantragte, änderte Kanye seine Telefonnummer und sagte: 'Du erreichst mich nur noch über meine Sicherheitsleute'", berichtet "Paige Six". Zwar will der 43-Jährige offenbar nichts mehr mit seiner Noch-Ehefrau zu tun haben, doch für seine Kinder möchte er weiterhin da sein.

Kommentare (2)
Kommentieren
schadstoffarm
1
0
Lesenswert?

Hey wayne

Der heißt Kanye.

c354a8c694e7bba90d315e5266f9ecf6
3
5
Lesenswert?

Dies war vorauszusehen,

einen RÄPPER heiraten? Niemals. Und wenn er Milliadär wäre. Danke, nein. Nichts für ungut und schönen ABEND!