Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Reality-Show der Kardashians"Nicht weinen": Die letzte Klappe ist gefallen

Kim Kardashian und ihre Schwestern Kourtney und Khloe verabschieden sich von ihrer Show und posteten Fotos vom Finale.

Nach 14 Jahren sagen die Protagnistinnen des Kardashian-Jenner-Clans von ihren Fans Adieu © AFP
 

Letzter Drehtag für die Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians": Kim Kardashian und ihre Schwestern Kourtney und Khloe haben auf Instagram Videos und Fotos vom Finale ihrer langjährigen Show gepostet. Zum letzten Mal würden sie für die Aufzeichnung verkabelt, erzählt Kim in einem am Freitag veröffentlichten Video auf Instagram-Story.

"Nicht weinen", sagt Kim zu der Tontechnikerin, die mit Ansteckmikrofonen hantiert. Ein Foto mit einem Sektglas trägt die Aufschrift: "Dankbar für jede Sekunde". Die Schwestern zeigen in Videos auch einen langen, geschmückten Tisch für die Familienmitglieder.

Die Show um den Kardashian-Jenner-Clan geht nach 14 Jahren zu Ende. "Schweren Herzens haben wir als Familie die schwierige Entscheidung getroffen, uns von 'Keeping Up with the Kardashians' zu verabschieden", gab Kim Kardashian im vorigen September bekannt. Die letzte Folge soll in den kommenden Monaten gezeigt werden. Der genaue Termin ist noch nicht bekannt.

In der seit 2007 ausgestrahlten Sendung gewährte die Kardashian-Jenner-Großfamilie aus Los Angeles Einblick in ihr Leben. In der Show jammerten sie über Liebesprobleme, gaben Schwangerschaften bekannt oder prahlten mit ihren Errungenschaften als Models und Geschäftsleute. Neben Kim und ihren Geschwistern Kourtney, Khloe und Robert Kardashian wirkten auch ihre Halbschwestern Kendall und Kylie Jenner mit, ebenso wie deren Mutter Kris Jenner samt Ex-Mann Bruce Jenner, der seit 2015 als Frau lebt und sich den Namen Caitlyn gegeben hat.

Kommentare (1)
Kommentieren
Musicjunkie
0
18
Lesenswert?

Dank solch herausragender TV-Formate, braucht man sich über eine etwaige Verdummung der Gesellschaft wohl kaum wundern.

--