Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

UmsiedelungCher kämpft für den "einsamsten Elefanten" der Welt

Pop-Ikone Cher (74) hat seit 2016 in einer Kampagne für die Freiheit eines einsamen Elefanten gekämpft. Nun wird der 35 Jahre alte Dickhäuter, der in einem Zoo in Pakistan in einem kleinen Gehege angekettet war, in ein Naturschutzgebiet verlegt.

Pop-Ikone Cher setzt sich seit 2016 für den Elefanten ein © AP
 

Wenn beim für den Sonntag angekündigten Transport alles gut gegangen ist, dann sollten für Kaavan nun endlich bessere Zeiten anbrechen: Der Elefant, der jahrelang in einem kleinen Gehege im Zoo der pakistanischen Hauptstadt Islamabad angekettet war, wurde seit Wochen auf seine Verlegung in ein kambodschanisches Tierschutzgebiet vorbereitet.

Und er bekam dabei ganz besondere Unterstützung: Pop-Ikone Cher (74) hat seit 2016 in einer Kampagne für Kaavans Freiheit gekämpft und ist extra nach Pakistan gereist, um den 35 Jahre alten Dickhäuter zu begleiten. Sie zahlt auch die Hälfte der Kosten von einer Viertelmillion Euro, die für den Flug anfallen. In seiner neuen Heimat bekommt Kaavan endlich wieder eine Familie, zu der die drei Elefantendamen Diploh, Arun Reah und Sarai Mia gehören.

Kaavan bei der Umsiedlung Foto © AP

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren