AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

The Voice of GermanyAlice Merton: Minze hilft ihr, wenn sie nervös ist

Nun bringt Alice Merton ihr Debüt noch einmal als Special Edition mit vier neuen Songs heraus: "Mint".

Alice Merton: Minze hilft ihr, wenn sie nervös ist
Alice Merton: Minze hilft ihr, wenn sie nervös ist © APA/HERBERT P. OCZERET
 

Der Song "Roots" hat ihr den Durchbruch beschert, das nachfolgende Album "Mint" wurde abgefeiert. Nun bringt Alice Merton ihr Debüt noch einmal als Special Edition mit vier neuen Songs heraus. "Mint" steht übrigens nicht nur für die Frische der Musik, wie die deutsche Sängerin der APA im Interview verriet. "Minze hilft mir immer, wenn ich nervös bin."

Die Popmusikerin Merton, die in der aktuellen Staffel der deutschen Castingshow "The Voice of Germany" in der Jury sitzt, denkt gerne an die Arbeit an "Mint" zurück. "Das ganze Album ist echt. Es gab niemanden über mir, der mir sagte, wie es zu klingen hat. Das ist wirklich alles sehr ehrlich - und frisch." Da passt der Titel der neuen, für "Mint +4" aufgenommenen Single perfekt dazu: "Easy".

In Deutschland geboren

Alice Merton kann man durchaus als Weltenbummlerin bezeichnen: "Ich bin in Deutschland geboren, aber mit drei Monaten mit meiner Familie nach Amerika gezogen, dann nach Kanada", erzählte sie. "Dann kam ich nach München und von München nach England. Ich habe an vielen verschiedenen Orten gelebt, und das hört man auch in meinem Akzent ein bisschen heraus."

Inspiriert habe sie die Musik der 80er-Jahre, berichtete die Künstlerin, und fügte hinzu: "Mir ist es sehr wichtig, einen echten Bass und eine echte Gitarre auf einem Song zu haben. 'Echte Musik' wird für mich niemals aussterben. Aber ich glaub, es ist immer ganz cool, das mit ein Elektro-Elementen zu verbinden. Das gibt dem Ganzen einen anderen Twist. Ich mag außerdem den Kontrast, ernste Themen mit Upbeat-Melodien zu verbinden, die gar nicht zum Thema passen - so nach dem Motto: 'Das Leben kann manchmal scheiße sein, lass uns trotzdem tanzen'."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren