AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ein Clan macht gute GeschäfteKylie, Kim und Co: Das Geheimnis der Kardashians

Im Kardashian-Clan ist die Kleinste die Größte: Kylie Jenner ist mit 21 Jahren bereits Selfmade-Milliardärin. Wie man mit Kosmetik reich wird und wie die Kardashian-Frauen ihr eigenes Schönheitsideal geschaffen haben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Clan-Chefin Kris Jenner mit ihren Töchtern Khloe, Kendall, Kourtney, Kim und Kylie. Zweiter von rechts: Caitlyn vormals William Bruce Jenner. Davor: North West, Tochter von Kim Kardashian
Clan-Chefin Kris Jenner mit ihren Töchtern Khloe, Kendall, Kourtney, Kim und Kylie. Zweiter von rechts: Caitlyn vormals William Bruce Jenner. Davor: North West, Tochter von Kim Kardashian © Getty Images/Kevin Mazur
 

Wer bei Kylie Jenner nach Höhepunkten sucht, der wird schnell fündig: Sie sind ihr ins Gesicht geschrieben und liegen unmittelbar neben ihren Schattenseiten. Wer jetzt glaubt, es handle sich dabei um ein ausgefeiltes Yin-und-Yang-Konzept, der kann sich das abschminken. Denn Kylie Jenner überlässt nichts dem Kosmos und schon gar nichts dem Zufall: Sie glaubt an Make-up, an Schattierungen und Highlights. Das hat sich für sie ausgezahlt.

Ihr Geschäft ist die Schönheit und damit hat sie finanziell einen goldenen Schnitt gemacht: Das US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ hat die 21-Jährige zur jüngsten Selfmade-Milliardärin gekürt. Ihr Vermögen, angehäuft durch Kosmetik und Werbeverträge, beläuft sich nach Schätzungen auf rund eine Milliarde Dollar (rund 885 Millionen Euro). Im Familienverbund ist die Kleinste also die Größte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren