Crash mit FerrariSchauspieler Luke Wilson befreite Frau aus Unfallauto

"Er war der Held, er hat Verantwortung übernommen"

Luke Wilson
Luke Wilson © Jack Dempsey/Invision/AP
 

US-Schauspieler Luke Wilson (46, "Die Royal Tenenbaums") hat nach einem Autounfall nicht lang gefackelt und dabei geholfen, eine verletzte Frau zu retten. Der Unfall habe sich am Dienstag (Ortszeit) in Los Angeles ereignet, wie US-Medien am Mittwoch unter Berufung auf Polizeiangaben berichteten.

Demnach sei beim Zusammenstoß eines Ferrari-Sportwagens mit mehreren anderen Autos ein Mann tödlich verletzt worden. Zwei weitere Menschen erlitten ebenfalls Verletzungen, darunter der US-Golfprofi Bill Haas.

Ein Zeuge sagte dem Branchenblatt "Hollywood Reporter", er habe gemeinsam mit Wilson eine Frau befreit, die in einem der Unfallwagen eingeklemmt war. "Er war der Held, er hat Verantwortung übernommen", sagte der Zeuge über Wilsons Einsatz. Die beiden hätten befürchtet, dass eines der Autos Feuer fangen könnte, da sich bereits Rauch gebildet habe. Der Schauspieler selbst blieb den Medienberichten zufolge unverletzt. Sein Auto wurde leicht beschädigt.

 

Kommentieren