Herbert Raffalts TourentippAuf leisen Sohlen zum Kochofen

Herbert Raffalt verrät uns seinen neuesten Wandertipp. Diesmal geht es auf den Kochofen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Kochofen ist mit Skiern oder auch Schneeschuhen ein lohnendes Ziel © Herbert Raffalt
 

Der knapp 2000 Meter hohe Kochofen in den Schladminger Tauern ist einer der schönsten Aussichtsberge im Ennstal. Vor allem Schneeschuhgeherinnen und Schneeschuhgeher genießen die stillen Pfade hinauf zum höchsten Punkt. Der Name „Ofen“ bezieht sich auf eine uralte Bezeichnung für markante Felsen. Solche sieht man vor allem im oberen Bereich des Gipfelkamms, der das Sattental vom Kleinsölktal trennt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!