Herbert Raffalts TourentippÜber den Baumhoroskopweg auf den Freienstein

Herbert Raffalt verrät uns seinen neuesten Wandertipp. Diesmal geht es auf den Kulm.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Welcher Baum zu welchem Geburtsdatum passt, können wir am Baumhoroskopweg am Kulm feststellen © Herbert Raffalt
 

Der liebevoll angelegte Baumhoroskopweg am Kulm, einem bewaldeten Bergrücken zwischen Pruggern und Gröbming, ist mehr als nur eine sportliche Wanderrunde mit besten Aussichten. Der Weg lässt seine Besucher teilhaben an den Besonderheiten unterschiedlichster Baumarten. Jeder Einzelne hat seinen ureigenen Charakter. Bereits in der keltischen Mythologie wurden den stummen Waldbewohnern heilige und heilende Eigenschaften zugesprochen.

Mit dem Geburtsdatum kann man anhand der Erklärungstafeln herausfinden, welcher Baum am besten zu einem passt. Sehenswert sind auch die Friedensglocke, das Herzerlfenster und der Schneerosenhügel, die am Weg liegen. Wer über die notwendige Trittsicherheit verfügt, kann auch noch einen Abstecher zum Gipfelkreuz am Freienstein miteinplanen.

Die Route auf den Freienstein Foto © KLZ/Infografik

Vom Parkplatz kurz vor dem Bauernhof Ackerl geht es los. Wir wandern auf einen Forstweg steil hinauf zu einer Waldhütte. Hier schwenken wir nach links und kommen zur ersten Station am Waldrand. Nun folgen wir dem Weg am Wiesenrand in nördlicher Richtung, dann geht es kurz durch den Wald hinauf zur Friedensglocke.

Von der einstigen Kirchenglocke führt ein kurzer Abstecher zum Herzerlfenster mit schöner Aussicht auf Gröbming. Dann wandern wir zurück zur Glocke und weiter zu einer Tanne, wo wir eine flache Wiese überqueren, um zum Schneerosenhügel zu gelangen. Hinter dieser Station geht es für die Gipfelstürmer nach rechts zum Weg Nr. 679 Freienstein.

Das Herzerlfenster liegt entlang des Weges Foto © Herbert Raffalt

Über einen bewaldeten Felsrücken streben wir in Richtung Gipfelkreuz. Vorsicht: Der teilweise felsige Steig ist an manchen Stellen ausgesetzt. Vom Gipfel geht es wieder zurück zum Baumhoroskopweg, wo wir die gut markierte Runde bis zum Ausgangspunkt fortsetzen.

Die Tour

Ort: Gröbming/Pruggern
Ausgangspunkt: Parkplatz kurz vor dem Gehöft Ackerl. Von Gröbming Richtung Schladming, die zweite Auffahrt rechts Richtung Kulm nehmen.   
Gehzeit: Baumhoroskop-Rundweg rund 1,5 Stunden, Runde mit Gipfel circa 3 Stunden, 380 Höhenmeter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!