Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Herbert Raffalts TourentippAuf dem Preber wandert man geradewegs Richtung Himmel

Auf dem Preber wandert man geradewegs Richtung Himmel

Die letzten Meter des steilen Aufstiegs zum Preber © RAFFALT
 

Wetterkapriolen im April sind nichts Ungewöhnliches. Noch einmal ließen die kalten Temperaturen der letzten Tage die Schneeflocken tanzen. Auf den höheren Gipfeln sorgt der neuerliche Wintereinbruch für ausgezeichnete Tourenbedingungen. Der Preber im Salzburger Lungau ist für mich ein Pflichttermin am Saisonende. Er ist nicht nur einer den höchsten Gipfel in den Niederen Tauern, der markante Berg mit dem gleichmäßig aufstrebenden Kamm zählt auch zu den beliebtesten Skitouren in den Ostalpen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren