AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Top 10 Hoteltipps für Väter

Der Wellnessführer "Relax Guide" die 10 besten Wohlfühloasen Österreichs ausgewählt, in denen ganz besonders Männer auf ihre Kosten kommen.

Kaum etwas eignet sich besser zum Abschalten und Auftanken als ein Aufenthalt in der Natur. Das Kärntner  Biohotel Daberer liegt lichtdurchflutet in einer ausgesprochen schönen Lage am Waldrand mit Ausblick auf die Karnischen Alpen. Das Haus verfügt über zweieinhalb Hektar Eigengrund, fast immer nach Süden ausgerichtete Zimmer mit Vollholzmöbeln sowie über eine kleine Saunahütte mit Holzofen im Wald. Die regionale und biologische Küche wird auf einer fabelhaften Restaurantterrasse serviert. Das Wasser kommt aus einer eigenen Quelle. Das Haus ist aber nichts für Raucher – Rauchen ist selbst auf dem Balkon verboten.

KK

Eine ausgezeichnete regionale Küche, ein wunderbarer Weinkeller, ein weitläufiger Wellnessbereich samt sechs Pools – und einmal keine Kinder: Im Adults-only-Hotel Posthotel Achenkirch können Papa und Mama romantische Stunden nachholen, die im Alltag mitunter auf der Strecke bleiben. Daneben bietet das Haus in Tirol vor der Naturkulisse von Rofan und Karwendelgebirge ein breites Angebot an täglichen Entspannungs- und Aktivprogrammen sowie speziellen Spa-Behandlungen für Paare.

KK

Für viele Väter ist gemeinsame Zeit mit der Familie die größte Entspannung. Der Eggerwirt in Salzburg verfügt über Spielplatz, Krabbelstube, Kindermenü und Wellness für Kinder. Für die allerkleinsten Gäste stehen zudem Gitterbett, Wickelauflage, Flaschenwärmer und Babyphone bereit. Falls die Eltern doch einmal eine Auszeit brauchen, übernimmt liebevoll die Kinderbetreuung. Neben dem Spa gibt es auch für Erwachsene ein umfangreiches Aktivprogramm mit Faszien- und Smovey-Training sowie geführte Wanderungen.

KK

Im Alltag sind Eltern ja bisweilen das Servicepersonal ihrer Kinder, im Resort Geinberg in Oberösterreich kann sich der Vater hingegen einmal selbst über ein Butlerservice freuen. Die Rückzugsoase ist auch ein wahres Paradies für Paare: Die Bungalows, die um zwei große Naturbadeteiche mit Badestegen angeordnet sind, verfügen über eigene Kamine, die Suiten über große Terrassen mit stets warmem Thermalwhirlpools. Auch zum Essen muss man dank seines Butlers die Suite nicht verlassen. Natürlich gibt es auch ein zusätzliches Spa und ein ausgezeichnetes Restaurant.

KK

Schon der Gedanke an ein kühles Bier lässt die Herzen vieler Männer höher schlagen. Liebhaber des Gerstensaftes werden sich im Genussdorf Gmachl am Rand von Salzburg überhaupt wie im Paradies fühlen: Nach alter Handwerkskunst wird in dem Haus mit erlesenem Hopfen und Malz selbst in einer eigenen Brauerei gebraut. Auch der Spa-Bereich auf dem Dach ist paradiesisch: Er bietet einen herrlichen Ausblick auf die Festung Hohensalzburg und verfügt über einen 14 Meter langen Außenpool.

KK

Sportliche Väter kommen im Quellenhof Leutasch inTirol auf ihre Kosten. Auf 1130 Metern ist das Haus von 570 Kilometern Rad- und Mountainbike-Strecken sowie zahlreichen Wander- und Laufwegen umgeben. Erholung nach dem Sport gibt es beim Light Spa und/oder der Nachmittagsjause mit biologischer und regionaler Küche. Abseits des Sports stehen unter anderem ein Spa mit Badehaus, Ruheräumen, FKK-Terrasse, ein Solewhirlpool und ein 25 Meter langer und acht Meter breiter Außenpool bereit. Eine andere Freizeitaktivität: Im großen Weinkeller kann man mit der Zimmerkarte selbst ein Gläschen zapfen – und zwar rund um die Uhr!

KK

Ist der Vater ein Golfspieler, dann ist das Reiters Supreme im Südburgenland mit seinem hoteleigenen 27-Loch-Golfplatz goldrichtig. Ein großzügiger Wellnessbereich lädt nach dem Einlochen zum Entspannen ein. Stärken können sich die Freizeitsportler in der "Genusswerkstatt", die auf biologischen Küchenzutaten von den eigenen drei Bauernhöfen basiert. Das Hotel verfügt auch über einen eigenen Reitstall samt edler Lipizzaner.

KK

Auf zwei sonnigen, leicht versetzten Nockbergeplateaus in Kärnten wohnt der beschenkte Vater wie in einem urig-alten Dorf, gleichzeitig aber auch wie in einem modernen Luxushotel. In einer von knapp 60 Luxusalmhütten auf 1400 Meter Seehöhe auf einem Sonnenhang. Das Frühstück im Almdorf Seinerzeit mit feinen Bauernprodukten wird auf Wunsch ebenso vom „persönlichen Hüttenwirt“ aufs Zimmer gebracht wie auch Mittag- und Abendessen. Alternativ speist man in einem der beiden Dorfwirtshäuser.

KK

Job und Familie können enorm stressig sein, doch neigen besonders Männer dazu, Anzeichen psychischer Überbelastung nicht ernst zu nehmen. Deshalb sollte man Papa zum Beispiel einen Aufenthalt in der Klause in der Südsteiermark schenken. Das Haus ist kein normales Hotel, sondern ein von einem Facharzt geleitetes Privatambulatorium mit kleinem Gästehaus. Zentrale Themen sind Diagnostik, Prävention und Therapie von stressbedingten Gesundheitsstörungen wie Schlafstörungen, Schmerzen oder Angstzuständen. Die Küche ist hervorragend.

KK

Vatertag ist zwar im Juni, doch passionierte Schifahrer freuen sich sicherlich auch über einen Gutschein: Im Feuerberg Mountain Resort in Kärnten lässt sich auf 1800 Metern auf der Gerlitzen Alpe Wellness perfekt mit Wintersport kombinieren. Das Haus grenzt direkt an ein Schigebiet mit 60 Kilometer an präparierten Abfahrten und 15 Liften. Das große Spa bietet ein 25 Meter langes Außenbecken, in dem man wie in den Himmel hinaus schwimmt. In das kinderfreundliche Hotel kann – so gewünscht – auch der Nachwuchs mitkommen.

KK
1/10
Kommentieren