Streng geheim in ItalienWo man in Venedig wahrhaft himmlisch wohnt

Ein ehemaliger Klosterkomplex in Venedig bietet Außergewöhnliches – nicht nur für die nächtliche Ruhe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Modernes Wohnen in den alten Kreuzgängen © VALENTINA SOMMARIVA
 

Wenige Minuten von Rialto entfernt, in einem unter Eingeweihten besonders beliebten, stillen Eck des Sestiere Canneregio, eröffnet sich für all jene, die es für ihren Venedigaufenthalt geräumig, trendig und höchst inspirierend haben wollen, ein kleines Paradies. Das „Ex Convento dei Crociferi“, über Jahrhunderte eine Einrichtung einer religiös-karitativen Gemeinschaft, in weiterer Folge Kaserne und Krankenhaus, wurde nach jahrzehntelangem Verfall aus dem Dornröschenschlaf geweckt.

Die stylishe Restaurierung des riesigen Komplexes mit rund 130 für venezianische Verhältnisse überdimensionierten Zimmern, ist schlichtweg atemberaubend. Altehrwürdiges wurde bewahrt und mit High-Tech-Komfort spektakulär kombiniert.

Das ehemalige Kloster bietet rund 130 Zimmer Foto © VALENTINA SOMMARIVA

Konzipiert als ein offener Ort der Begegnung zwischen Venezianern, Reisenden, Künstlern und Studenten, trifft an diesem geschichts- wie zukunftsträchtigen Zufluchtsort die authentische Seele der Stadt auf den Rest der Welt.

Das lässt sich in den großartigen Innenhöfen zweier ehemaliger Kreuzgänge, auf der Holzterrasse über dem Kanal, im Restaurant oder bei einem Glas Prosecco an der Bar wunderbar erleben und genießen. Fast vergisst man dabei das übrige Venedig.

Reisetipp

Das Hotel Combo liegt am Campo dei Gesuiti. thisiscombo.com

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!