AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KostencheckDas sind die günstigsten Skigebiete Österreichs

Kühtai, Obergurgl-Hochgurgl und Kitzbühel sind laut einer aktuellen Auswertung die teuersten Skigebiete Österreichs. Aber wo fährt man am günstigsten ab?

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Valeriy Kachaev
 

Die Kühtai, Obergurgl-Hochgurgl und Kitzbühel sind laut einer Auswertung der Ferienhaus-Suchmaschine Holidu die teuersten Skigebiete in Österreich. Ein Pistentag mit Liftkarte und Unterkunft liegt dort zwischen 155 und 162 Euro pro Urlauber und Tag in der Hauptsaison. Am günstigsten ist der österreichische Winterurlaub im Lavanttaler Skigebiet. Hier betragen die durchschnittlichen Kosten pro Tag Ende Dezember nur knapp 44 Euro.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren