AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Panoramaweg SüdalpenEin Wanderparadies für Grenzgänger

Der Panoramaweg Südalpen ist seit heuer um vier Etappen reicher. Grenzüberschreitungen sind ausdrücklich erwünscht.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Grenzenloses Wandern am Panoramaweg Südalpen
Grenzenloses Wandern am Panoramaweg Südalpen © Wolfgang Ehn/Carnica-Region Rosental
 

Die nackten Zahlen klingen fast ein wenig furchteinflößend. 20 Tagesetappen mit insgesamt 285 Kilometern, die vom kärntnerischen Thörl-Maglern bis ins steirische Mühlen 17.700 Höhenmeter überwinden: Das ist der Panoramaweg Südalpen, der aber gar nicht fürchterlich ist. Zum einen muss man ja nicht alle 20 Etappen am Stück machen, und zum anderen halten sich die technischen Schwierigkeiten in Grenzen. Ein gerüttelt Maß an Kondition und Bergerfahrung sollte man allerdings schon mitbringen. Und wird’s wirklich einmal zu schwer, wie etwa auf den Teilstücken durch die Karawanken, kann man die eine oder andere Etappe auch überspringen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren