ReiseRomantikmuffel aufgepasst: Hier sind Sie vorm Valentinstag sicher

Beim Valentinstag spalten sich die Gemüter: Während die einen auf Kerzenschein und romantische Dinner schwören, sind die anderen genervt vom Marketingtrubel. Damit sich Singles und Romantik-Muffel um den 14. Februar nicht Zuhause einschließen müssen, haben die Urlaubspiraten ein paar Tipps zusammengestellt, wie man den Tag bestens umgehen kann.

Frau vor Ponte 25 de abril
© ArTo - Fotolia
 

Valentinstags-Verbot.
Auf und davon nach Belgorod in Russland. Die 350.00-Einwohner-Stadt ist deshalb der perfekte Ort, um den Valentinstag zu umgehen, da dieser hier schlichtweg verboten wurde. Begründung: Der Tag fordert die sexuelle Freizügigkeit statt der wahren Liebe.

Hässlichste Stadt der Welt.
Garantiert unromantisch ist ein Trip nach Charleroi, der „hässlichsten Stadt der Welt“. Mit der „Charleroi Adventure“ Tour kann man sich selbst einen Eindruck von der Stadt machen.

Duftnote: faule Eier.
Auch in Rotorua, Neuseeland sind Schmetterlinge im Bauch ausgeschlossen, denn hier stinkt’s gewaltig - und zwar nach Schwefel. Das Vulkangebiet in Neuseeland umgibt der Duft nach faulem Ei und verbannt somit auch die letzten Gedanken an eine Romanze.

Amsterdamer Micro-Küsse und Hochzeitsglocken.
Wer nicht so weit reisen möchte, kann in Amsterdam das „Micropia“ Museum besuchen, eine Abteilung des Zoologischen Gartens in Amsterdam, in dem Mikroorganismen ausgestellt werden. Am 14. Februar können hier Valentinstagsküsse ausgetauscht und auf mikroskopischer Ebene untersucht werden. Wenn die Kuss-Chemie stimmt, kann man einen Schritt weiter gehen und beim „Wed & Walk“ Event eine Test-Ehe eingehen. Die Test-Ehepaare können das volle Programm auffahren: Ringe, Kleid, Fotoshooting und romantische Zeremonie. Nach einem Tag ist die Kurzzeit-Ehe allerdings wieder Geschichte.
Kurztrip nach Amsterdam

Schwarzlicht-Ping-Pong in London.
In London kann man beim Schwarzlicht-Ping-Pong potentielle Dating-Partner kennenlernen und auf Sportlichkeit testen. Damit man sich nicht sofort die Blöße gibt, zaubern professionelle Make-up-Artisten den Besuchern eine Maske aus UV-Gesichtsbemalung. Drinks und Musik gibt es natürlich auch.
London-Trip

In Unterwäsche für den guten Zweck in Chicago.
Wer sich gerne einem guten Zweck widmen möchte, sollte am „Cupid’s Undie Run“ in Chicago teilnehmen. Teilnehmen kann nur, wer in Unterwäsche erscheint. In verschiedenen „Challenges“ kann man sich dann weitere Kleidungsstücke erkämpfen. Der Umsatz des Events wird an die „Children’s Tumor Foundation“ gespendet.
Flüge nach Chicago

Andere Länder, andere Sitten.
Während es in den USA und Deutschland üblich ist, am Valentinstag Blumen und romantische Dinge zu verschenken, wird in Finnland am 14. Februar Ystävänpäivä, der Tag der Freundschaft, gefeiert. Freunde erhalten Kuchen und Karten, um ihre gegenseitige Wertschätzung auszudrücken. In Japan wird an diesem Tag nur der Mann mit Schokolade beschenkt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es der eigene Ehemann, Freund oder nur ein Kollege ist. Die Italiener nehmen den Tag der Liebe ganz genau. Um ihre Liebe zu bezeugen, hängen sie ein mit dem Datum eingraviertes Schloss, auch luchetti d’amore genannt, an Brücken oder Zäune. Ein Trend, der inzwischen auch bei uns Einzug gehalten hat....

Kommentare (1)

Kommentieren
perkinelmer
9
3
Lesenswert?

Wieder mal

so ein verordneter Tag!

Antworten