AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Oster-Serie von Arnold MettnitzerSerie von Arnold Mettnitzer: Zwiesprache mit dem Herzen

Jeder Mensch braucht auf seiner großen Wanderung durch das Leben kraftspendende Mittelpunkte. Für Jesus von Nazareth war der See Genezareth so ein Ort, von dem er freilich immer wieder von Neuem aufbrach und das Wagnis suchte.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der See Genezareth ist untrennbar mit dem Wirken Jesu verbunden © (c) WILLI PLESCHBERGER
 

Ein regnerischer Tag am See Genezareth. Spaziergang nach Kapernaum, der „Stadt Jesu“, in der sich das öffentliche Wirken des Nazareners konzentriert hat. Schifffahrt am See. Das galiläische Meer, ist der lebensspendende Mittelpunkt der Wanderlandschaften des Jesus aus Nazareth und seiner Freunde. Wer die Texte des ersten Testamentes aufmerksam liest, findet in den Elementen von Wasser, Boden, Sonne und Wind die deutlichsten Bilder, in denen die Bibel von der Gegenwart Gottes spricht. So gesehen ist der biblische Mensch kein Theologe, sondern ein Praxiologe; seine Rede von Gott hat Hand und Fuß, ist geerdet und verhimmelt zugleich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren